Europa
Festlich
Frankreich
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Coq au vin

Französisches Gericht, das aber auch in Deutschland hervorragend schmeckt

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.10.2007



Zutaten

für
6 Hähnchenschenkel
50 g Butter
30 kleine Zwiebel(n) (Steckzwiebeln)
30 kleine Champignons, braune
1 EL Mehl
100 g Speck, durchwachsener geräucherter
4 cl Cognac
½ Liter Wein, rot
½ Liter Geflügelfond
1 Bund Petersilie, glatte
Salz und Pfeffer, beides aus der Mühle
Öl
Bouquet garni

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Die Hähnchenschenkel im Gelenk trennen, kalt abwaschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und leicht in Mehl wälzen, salzen und pfeffern. Öl erhitzen und die Butter darin aufschäumen lassen. Die Geflügelteile darin goldbraun anbraten.

Die kleinen Zwiebeln schälen, vorher 10 Minuten in kaltes Wasser einlegen, dann geht es einfacher, und mit in die Pfanne geben. Die Champignons putzen und ebenfalls in die Pfanne geben. Etwas Mehl dazugeben und kurz mitrösten. Nach und nach Cognac angießen und jeweils flambieren. Rotwein angießen und etwas einkochen lassen. Geflügelfond angießem. Nun das "Bouquet Garni" in die Pfanne geben und alles für 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.

Vor Ende der Garzeit den Speck in feine Stifte schneiden, und in einer getrennten Pfanne schön kross braten (etwas Öl verwenden, dann wird der Speck krosser). Petersilie waschen, zupfen und in der Speckpfanne mit anbraten. Coq au vin aus dem Backofen nehmen und mit dem Speck und der Petersilie bestreuen.

Gut passen hierzu Bandnudeln.

Noch ein Tipp: Das Ganze schmeckt noch besser, wenn man die Hähnchenteile 24 Stunden in Rotwein mariniert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.