Eissplittertörtchen an Beerenspiegel


Rezept speichern  Speichern

eignet sich super für Gäste, kann man einen Tag vorher zubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.10.2007



Zutaten

für
60 g Mandel(n)
etwas Butter
1 Becher Sahne
50 g Baiser
60 g Schokolade (Zartbitter)
300 g Beeren (TK), gemischte
Zitronenmelisse oder Minze
Puderzucker
etwas Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Mandeln hacken und in etwas Butter und Zucker rösten, anschließend abkühlen lassen.

Währenddessen die Sahne schlagen. Baiser als auch Schokolade hacken und zur Sahne geben. Die abgekühlten Mandeln zugeben. Alles gut unterheben, dann die Masse in Förmchen füllen und für mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) einfrieren.

Die Beeren auftauen lassen und 3/4 davon durch ein Sieb streichen.

Einen Spiegel vom Beerenpüree mittig auf den Tellern anrichten. Die Eissplittertörtchen aus den Förmchen stürzen, in die Mitte setzten und mit den restlichen Beeren, Puderzucker und Zitronenmelisse oder Minze dekoriert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

7Jule2

Hallo zusammen, die Eissplittertörtchen würde ich Samstagabend in den Gefrierschrank packen und benötige sie am Sonntagabend. Wieviel früher muß ich sie vorm servieren herausholen? LG Jule

10.04.2019 15:08
Antworten
Laryhla

Huhu, danke vielmals für das schnelle und einfache Rezept. ich habe die Törtchen mit geraspelter weißer Schokolade und Baisers gemacht. Dazu Erdbeersauce ;-) LG Laryhla

27.04.2012 16:42
Antworten
Schwedin16

Hallo Jenny86, das Rezept ist phantastisch. Die Eissplittertörtchen sind superlecker und schön knackig. Ich habe ebenfalls den Baiser selbst gemacht. Die Eismasse habe ich in Herzförmchen gefüllt und als Dessert bei einem 4-Gänge-Menue serviert. Alle waren begeistert. Vielen Dank für das schöne Rezept und viele Grüße Schwedin16

11.05.2010 21:20
Antworten
super-trüffel

Hi Jenny 86, die Eissplittertörtchen sind einfach genial. Total einfach und super super lecker... ... schokoladig und durch die Mandeln schön knackig... fast wie Torte. Ich habe das Baiser selbst gemacht und für ein noch intensiveres Mandelaroma einen Schuss Amaretto zugefügt. Lecker, lecker, lecker... Foto kommt... Grüße super-trüffel

25.01.2010 11:20
Antworten
Maria-Lisa1

Hallo, gute Idee die hergebrachte Eissplittertorte auf diese Weise abzuwandeln. Gut vorzubereiten, wenig Aufwand, birgt keine bösen Überraschungen und kam bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gut an. Prima, danke für die Idee. Gruß Maria-Lisa

17.06.2008 09:01
Antworten