Dracula - Pudding


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Ihre Halloween Kinderparty, gruselig und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.10.2007 163 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Götterspeise, Himbeergeschmack
200 ml Wasser
200 ml Apfelsaft
100 g Zucker
1 Becher Pudding, (Sahne Bourbon Vanille, 500 g)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Bereite die Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 200 ml Wasser, 200 ml Apfelsaft und 100 g Zucker zu.
Fülle die Götterspeise nun in eine große Glasschüssel und lass den Pudding langsam mit Hilfe eines Esslöffels in die Götterspeise laufen.
Stelle den Dracula-Pudding für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank.
Fertig!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

randalthor445

Perfekt - hat toll funktioniert und lecker geschmeckt.

02.11.2020 12:15
Antworten
Mamek

Habe gestern zu unserem kleinen sit in den Pudding gemacht. Ich habe den Pudding auch selbst gekocht. Anschließend habe ich den Pudding abkühlen lassen und mit Hilfe eines Spritzbeutels in den noch flüssigen ( aber gut abgekühlten) Wackelpudding gespritzt. Man braucht schon etwas Kraft dazu.Das Ergebnis ist super geworden. unserer Gäste waren begeistert, sowie von Aussehen aber auch geschmacklich. Die Kombination ist super. Die Menge reicht für 8 kleine Weckgläser. Von mir gibt's ⭐⭐⭐⭐⭐ Super zum vorbereiten. Dankeschön

01.11.2020 19:25
Antworten
Luna2328

Super Idee, einfach zu machen und die Kinder freuen sich sehr darüber. 5 ***** für eine einfache und witzige Halloween-Anregung :)

01.11.2020 11:05
Antworten
KyaraRichards

Jedes Jahr ein Hit auf der Halloweenparty. Der Pudding ist immer als erstes Weg. Danke für den Tip.

04.11.2018 10:05
Antworten
manuelascholze

Das Rezept ist super und Geschmacklich unser Ding. ich habe jedoch bei der Zubereitung 2 Fehler gemacht. Ich habe Fix Götterspeise genommen die wird zu schnelle fest und ich habe den Vanillepudding in die heiße Götterspeise gespritzt so haben sich manche Spritzer aufgelöst. Ich habe einen Spritzbeutel genommen. Leider ist die Masse beim Stürzen gebrochen. Aber ich werde es bis nächstes Jahr Perfektionieren. Wir lieben den Geschmack von Götterspeise mit Vanillepudding oder Vanillesoße. Danke für das tolle Rezept.

31.10.2018 21:37
Antworten
pizza99

wie macht man die hirn form

29.10.2011 08:30
Antworten
kiwimp2

ich habe es probiert und meine kinder libten den pudding lg kiwi

07.08.2011 11:59
Antworten
chrislibaer

Habe den Pudding gestern für unsere Halloween Party gemacht, das ganze in Gläser portioniert noch ein paar gefrorene Himbeeren rein einen Löffel dazu und auf das Dessertbuffet gestellt.Es waren alle begeistert und überrascht da alle Dachten es sei etwas zum Trinken. Den Pudding habe ich selbst gekocht und dann noch warm in die Himbeermasse laufen lassen.Meine Gäste meinten Blut mit Eiter .Superklasse Danke für das Rezept lg chris

01.11.2010 13:00
Antworten
merino

muss die Götterspeise vorher festgeworden sein, oder noch flüssig?? Kann es mir bildlich echt nicht vorstellen... Aber die Idee find ich klasse, hierfür schon mal 3 Sterne Gruss merino

26.08.2010 12:17
Antworten
Ikos69

Habe den Pudding gestern für eine Party gemacht. Ich wusste nicht, ob der Vanillepudding im ganzen oder in Stücken in die Götterspeise soll. Habe ihn dann in Löffelgroßen Stücken hineingleiten lassen. Sah toll aus und hat auch super geschmeckt. Habe allerdings die doppelte Menge von der Götterspeise gemacht. Super Idee LG Ikos69

01.11.2007 20:06
Antworten