Bewertung
(35) Ø4,51
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
35 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2007
gespeichert: 880 (7)*
gedruckt: 5.055 (29)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.01.2006
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

500 g Rinderhackfleisch
Zwiebel(n)
1 EL Öl
1 EL Butter
Porreestange(n)
5 EL Tomatenmark
250 ml Brühe
1 EL Senf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
 n. B. saure Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Was an dem Gericht russisch sein soll, ist mir schleierhaft, aber es ist super einfach zu machen und schmeckt hervorragend.

Zwiebeln schälen und würfeln, Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl und Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin anbraten. Die Hitze erhöhen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Bei jetzt wieder niedrigerer Hitze den Lauch, das Tomatenmark, die Brühe, Senf und die Gewürze dazugeben. Ca. 15 Minuten schmoren, dabei häufig umrühren. Die saure Sahne kurz vor dem Servieren unterrühren und alles nochmal kräftig abschmecken.

Als Beilage am liebsten Nudeln und gemischten oder grünen Salat.