Bewertung
(9) Ø3,55
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2007
gespeichert: 925 (0)*
gedruckt: 2.642 (2)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2007
547 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zutaten

2 kleine Kürbis(se) (Hokkaido, max. 700 g pro Kürbis)
1 kleine Zwiebel(n), fein geschnittene
Karotte(n), fein gewürfelte oder grob geraffelte
1/2 Stange/n Lauch, fein geschnittene
1 Stange/n Staudensellerie (kleine), fein gewürfelte
1 EL Currypulver
250 ml Gemüsebrühe
Ei(er)
1/2 Bund Petersilie, fein gehackte
  Butter
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von den Kürbissen jeweils den Deckel abschneiden und vorsichtig aushöhlen. Den Boden außen ggf. etwas glatt schneiden, so dass die Kürbisse stehen bleiben. Dann das Fruchtfleisch würfeln.

Die Zwiebel in einer Pfanne mit zerlassener Butter anschwitzen. Dann Karotte, Lauch und Sellerie zugeben und anbraten. Currypulver hinzufügen und mit etwas Brühe auffüllen. Zehn Minuten kochen lassen, dann die Kürbiswürfel zugeben und 5 Minuten bei geringer Hitze mitkochen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Eier verquirlen, Petersilie hinzufügen und unter die Kürbismasse ziehen. Alles in die ausgehöhlten Kürbisse füllen. Diese in eine feuerfeste und gefettete Form setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten garen.

Zu den gefüllten Kürbissen schmeckt Kartoffelpüree sehr gut