Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2007
gespeichert: 234 (0)*
gedruckt: 2.123 (4)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 08.01.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Steak(s) vom Thunfisch TK oder frisch
Zwiebel(n)
1 Becher Naturjoghurt
Limone(n), Saft und Abrieb
  Tandoori masala nach Geschmack
Kartoffel(n)
Karotte(n)
Paprikaschote(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Thunfischsteaks auftauen (wenn ihr keine frischen habt, was in diesen Breitengraden nicht oft vorkommt), abwaschen und trocken tupfen. Dann legt Ihr sie in eine Marinade aus Joghurt, Öl, Limonensaft und Tandoori Masala, gebt noch ein oder zwei ganze Knoblauchzehen dazu, und würzt mit Salz und Pfeffer. Am Besten schon 1-2 Stunden vor dem eigentlichen "Kochen", damit der Fisch gut durchziehen kann.

Schneidet die Kartoffeln in nicht zu kleine Stücke, ebenso die Karotten, die Paprikaschoten und die Zwiebel. Gebt das Gemüse mit etwas Öl in eine Auflaufform und würzt mit Salz, Pfeffer, Limonensaft, ein wenig Limonenabrieb und Tandoori Masala. Stellt die Form in den Ofen bei 180-200°C. Nach ca. 30 Minuten gebt Ihr die Steaks einfach auf das Gemüse und lasst alles eine weitere halbe Stunde weiter backen, bis alles eine schöne Farbe bekommen hat und der Duft Euch nicht mehr warten lässt.

Serviert dazu eine Joghurt-Chili-Soße und Fladenbrot. Schönes Ambiente mit Palmwedel, Hängematte und lecker Cocktail, einfach herrlich!