Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Auflauf
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Herbst
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Bunte Gemüselasagne

Gesunde, leckere Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.09.2007



Zutaten

für
300 g Bohnen, grüne
2 Stange/n Lauch
2 Paprikaschote(n)
600 g Tomate(n)
6 Knoblauchzehe(n)
2 Pck. Kräuter, italienische, TK
2 Pck. Basilikum, TK
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
4 EL Butter
4 EL Mehl
½ Liter Milch
200 g Mozzarella
20 Lasagneplatte(n), ungefähr
4 Peperoni, rot
2 Zucchini
450 g Spinat, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Bohnen, Lauch, Zucchini, Peperoni, Paprikaschoten und Tomaten putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Den Spinat nach Packungsanweisung zubereiten.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Lauch darin anbraten, das restliche Gemüse, den gepressten Knoblauch und die Gewürze (Basilikum, italienische Kräuter, Pfeffer und Salz) dazugeben. Bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen, die Flüssigkeit sollte überwiegend verkocht sein. Abschmecken.

Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl darin anschwitzen, die Milch einrühren und den Mozzarella hinzugeben. Köcheln lassen und rühren, bis eine homogene cremige Sauce entstanden ist.

Eine Auflaufform einfetten, etwas Käsesauce hineingeben, mit Lasagneblättern auslegen, mit Gemüse bedecken. Dies wiederholen, bis alles verbraucht ist, mit Lasagneblättern und der Käsesauce abschließen. Die Lasagne auf der mittleren Schiene etwa 30 bis 40 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ayliah

Hallo, hätte eine Frage :) ! Gibst Du den Spinat dann zu dem gedünsteten Gemüse? Würde das Rezept gerne mal ausprobieren! LG Ayliah

20.06.2010 14:03
Antworten