Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
Schnell
einfach
Fisch
Deutschland
Braten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Spam für Eilige - schnelles Labskaus

Das sieht ja aus wie....?! Ist aber lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.09.2007



Zutaten

für
1 Dose Corned Beef
1 große Zwiebel(n)
5 große Kartoffel(n)
1 EL Margarine
2 EL Gurkenflüssigkeit
Salz und Pfeffer
Gewürzgurke(n)
Rote Bete, eingelegte
Salzhering(e) (Matjes oder Rollmops)
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln sehr weich kochen.

Währenddessen die Zwiebeln fein hacken und in der Margarine glasig anbraten. Das Corned Beef dazu geben und mit anbraten.

Das Kartoffelwasser abgießen, das Corned Beef mit den Zwiebeln zu den Kartoffeln geben und zu einem groben Brei stampfen. Mit etwas Gurkenwasser abschmecken, salzen und pfeffern.

Die beiden Eier zu Spiegeleiern braten.

Das Labskaus auf Tellern anrichten und mit je einem Spiegelei, 1 Fisch, 1 Gurke sowie ein paar Scheiben Rote Bete servieren.

Am besten schmeckt Labskaus übrigens am nächsten Tag. In einer Pfanne mit etwas Fett leicht anbraten. Das Labskaus lässt sich auch problemlos einfrieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

keira21

Super leckeres Rezept! Meine Familie war begeistert!;-)

11.02.2017 19:53
Antworten
Majirissa

So ähnlich kenne ich das Rezept auch. Ich gebe allerdings noch fein gewürfelte Gürkchen direkt hinein. Serviert wird es ebenfalls mit Gewürzgurken, Roter Bete, ev. Spiegelei und/oder Rollmops.

28.02.2010 17:56
Antworten