Nudeln mit Zucchini - Möhren - Sauce


Rezept speichern  Speichern

herrlich leichte, frische Sommersauce für Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 29.09.2007 738 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln (z.B. Spirelli)
1 m.-große Zucchini (ca. 300 g)
4 Möhre(n) (ca. 300 g)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n) (oder Knoblauchpulver aus dem Glas)
½ Becher Crème fraîche mit Kräutern
2 EL Fett zum Braten
1 TL Gemüsebrühe, instant
Pfeffer
etwas Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.

Zwischenzeitlich das Fett in einer Pfanne erhitzen und darin die klein gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch anbraten. Zucchini und Möhren waschen, putzen und ebenfalls in kleine Stückchen schneiden. Mit in die Pfanne geben und kurz anbraten. Etwas Wasser und die Brühe hinzugeben und bedeckt einige Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Gemüse gar ist. Crème fraiche unterrühren und mit Pfeffer würzen. Zu den Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, wirklich ein tolles Sommeressen - sehr leckere Sauce! Ich danke erstmals fürs Rezept einstellen. Nahm Schmelzkäse mit Kräutern und saure Sahne für die Sosse. Gruss aus Australien rkangaroo

08.11.2017 00:49
Antworten
Helgö

Super lecker! Das geht so schnell und ist echt gut. Seitdem ich das Rezept entdeckt habe, breitet es sich auch im Freundes Kreis aus. Mann kann auch super gut variieren, zB mit gehacktes... ich bin begeistert!

14.10.2017 19:08
Antworten
Sabrina_Chaosqueen

Sehr schnell und einfach zum Nachkochen. Geschmacklich sehr gut. Wir haben es etwas abgeändert. Gesamtmenge der Nudeln 500 g, dann weniger Zucchini und weniger Möhren dafür gab es frische Pfifferlinge dazu :-) Gewürzt nicht nur mit Pfeffer sondern auch Salz und Kräutersalz und dann war's geschmacklich für uns perfekt.

11.09.2017 12:09
Antworten
TipsyDuffy

Schnell gemacht und sehr lecker. Habe allerdings mangels Creme fraiche Schmand genommen und noch etwas Parmesankäse mit eingerührt. Danke für das leckere Rezept!

16.07.2017 18:23
Antworten
maus280287

Sehr sehr lecker... meiner kleinen Maus hat es super geschmeckt -allerdings hatte ich 1/2 Becher Creme fraiche und 1/2 Becher Kräuterfrischkäse...Gab die richtige Würze...leckaaaaaaaaaaaaaaaa!!! 5 liebevolle Sterne und wird bald wieder gekocht

10.07.2017 12:06
Antworten
piccolomaxi

Abwandlung: anstelle der Creme fraiche mit Kräutern Sahne nehmen und viel frisches Basilikum. Letzteres grob gehackt auf das gebratene Gemüse geben und zum Schluss die Sahne (und keine Brühe!) angießen. Die heißen Nudeln untermischen. LG piccolomaxi

22.08.2008 19:09
Antworten
jamiliamaus

hallo. ich hab heute das rezept ausprobiert und bin begeistert. ich war schon seit einer weile auf der suche nach alternativen zu tomaten- oder pilzsosse für die nudeln. ich hab das rezept genauso gelassen, hab nur die möhren geraspelt statt geschnitten und hab dann einen teil der sosse püriert, es war mir sonst zu flüssig. ausserdem hab ich statt der 2 löffel fett nur ein paar spritzer olivenöl zum anbraten genommen und eine creme fraiche light + tk-kräuter, somit hab ich bestimmt nochmal 200 kal. gespart. werd das jetzt auf jeden fall öfter kochen, sogar meine kleine tochter war begeistert!

20.08.2008 11:52
Antworten
Chefkoch-Peppo

Habe die Möhren auch geraspelt... Außerdem hab ich noch etwas Speck hinein gewürfelt... Einfach Super Lecker...

04.08.2014 13:46
Antworten
Rquadrat

Hallo! Auf der Suche nach einem sommerlichen Rezept (bei der Hitze in den letzten Tagen) bin ich über dieses hier "gestolpert". Einfach super! Die Knoblauchmenge habe ich als Fan gleich erhöht, aber sonst alles so gelassen wie im Rezept. Ein tolles Gericht, nicht nur an heißen Tagen! Viele Grüße, Rquadrat

02.08.2008 15:00
Antworten
sonnchen2

Wunderbar! Das ist ein ganz schnelles, und richtig leckeres Sommerrezept !!! Vielen Dank!!! Ich habe es gestern abend gekocht und meine Family war ganz begeistert, dass die die Nudeln gar nicht dabei essen wollten ! :-) Ich hab neben dem frischen Knoblauch noch ein wenig Knoblauchpulver drangetan und ein wenig nachgesalzen. Das wird es bei uns öfter geben ! :-) DANKE für das schöne Rezept !

09.06.2008 08:34
Antworten