Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.09.2007
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 164 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

175 g Champignons, große, weiße
7 EL Sojasauce
2 EL Essig (Reisessig)
1 Stück(e) Ingwer, frischer, ca. 1 cm, fein geriebener
2 TL Sesam
1/2 TL Chilipulver, koreanisches
1 Prise(n) Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine kleine, schwere Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und 2 TL Sesam hinein geben. Unter ständigem Rühren so lange rösten, bis sie dunkel sind und nussig duften. Die Samen anschließend in einem Mörser zusammen mit etwas Salz zerstoßen.

Die Sojasauce zusammen mit dem Reisessig in eine kleine Schüssel geben. Ingwer, Chilipulver und Sesam dazu geben und umrühren.
Tipp: Wenn kein original koreanisches Chilipulver im Haus ist, einfach Paprikapulver mit Cayennepfeffer vermischen.

Köpfe und Stiele der Champignons in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden und in die Mitte eines 50 cm x 30 cm großen Stücks Alufolie geben. Erst die langen, dann die schmalen Seiten darüber zusammenfalten, so daß ein festes Päckchen entsteht.

Dann den Grill im Backofen vorheizen oder den Holzkohlegrill anfeuern (wenn man eh gerade im Garten steht und ein BBQ veranstaltet). Das Pilzpaketchen etwa 5-7 Minuten garen. Beim Holzkohlegrill sollte es etwa 10 cm über der Glut liegen.

Die Pilze sofort servieren und je nach Geschmack den Essigdipp oder einen anderen dazu reichen.