Scotsman's Poached Haddock

Scotsman's Poached Haddock

Rezept speichern  Speichern

Pochierter Schellfisch mit Muscheln und Spinat

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.10.2002



Zutaten

für
600 g Muschel(n) (Miesmuscheln)
4 Fischfilet(s) (Schellfischfilets)
900 g Blattspinat, frisch
1 TL Zitronensaft
1 TL Kerbel
Butter zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zutaten vorbereiten: die Muscheln säubern (Bärte entfernen, geöffnete Muscheln wegwerfen), die Zwiebel fein hacken und den Kerbel ebenso. Den Spinat waschen, dabei lange Stiele entfernen. Die Zwiebeln in einem Topf mit einem EL Butter glasig dünsten, dann mit 250 ml Wasser ablöschen und die Muscheln dazugeben. Bei hoher Hitze 3-4 Minuten kochen bis sich die Muscheln geöffnet haben, dann in einem Sieb abgießen, den Sud dabei auffangen.

Sobald die Muscheln etwas abgekühlt sind, das Muschelfleisch mit einer Gabel aus der Schale holen, die 8 Muscheln mit der schönsten Schale komplett zurückbehalten. In einer abgedeckten Schüssel beiseite stellen. Den Muschelsud (außer den letzten zwei bis drei Löffeln, die den sauren Kernsud enthalten) in einen kleinen Kasserollentopf geben, zum Köcheln bringen und die Fischfilets mit der Hautseite nach oben hineinlegen. Abdecken und 3 Minuten sanft köcheln lassen. Dann vom Feuer nehmen (den Deckel geschlossen lassen) und etwa 4 Minuten beiseite stellen.

Währenddessen 1 EL Butter in der Pfanne zerlassen und den Spinat bei hoher Hitze weich dünsten. Solange kochen lassen bis die entstandene Flüssigkeit verkocht ist, dann etwas salzen und pfeffern. Den Spinat auf vier vorgewärmten Tellern anrichten, die Filets darauf legen und warm stellen.

Die Sauce ist immer die finale Krönung, so auch hier: Die Kasserolle mit dem Muschelsud wieder aufs Feuer, ½ EL Butter dazu und zum Kochen bringen. Etwa 3-4 Minuten durchkochen, bis sich die Flüssigkeit zu einer sämigen Melange entwickelt hat. Jetzt den Whisky und den Zitronensaft dazugeben und noch eine halbe Minute kochen lassen. Den Kerbel einrühren, die Muscheln dazugeben und in der Sauce warm werden lassen. Zum Anrichten Muscheln mit Schale und das Muschelfleisch auf die vier Teller verteilen und zum Schluss mit der Sauce übergießen. Dazu passt Stangenweißbrot und ein kühler Weiß-Burgunder.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bagpipe

Hallo Ich lebe in Schottland und hier kann man Haddock in verschiedenen Ausfuehrungen kaufen: Geraeuchert (und dann auch meistens gelb gefaerbt), ungeraeuchert, Fillets mit oder ohne Haut, mit Panada umhuellt (fish and chips).......... Regards Bagpipe

09.12.2005 15:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das haengt davon ab, wo Du ihn kaufst. Aber den gibts ganz definitiv auch in nicht geraeuchertem Zustand (wir haben hir auf Malta Haddock aus England - zwar gefroren und nicht frisch aus dem Wasser - aber immerhin). Check under http://www.chef-recipes.com/haddock.htm Greets drumboy

15.01.2004 15:39
Antworten
karlschramm

also bei uns ist der haddock aber geräuchert

14.01.2004 22:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ähemm, in der Zutatenliste hatte ich den Whisky vergessen - man nimmt etwa 3 EL um einen prägnanten, aber nicht zu starken Geschmack zu erzeugen.

10.10.2002 16:07
Antworten