Schweinefilet


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.09.2007



Zutaten

für
750 g Schweinefilet(s)
Salz und Pfeffer, nach Geschmack
250 g Hackfleisch
½ Flaschen Chilisauce
½ Flaschen Sauce, (Schaschliksoße)
100 g Frischkäse
100 g Frischkäse, (Bressot)
1 Becher Crème fraîche
100 g Käse, Emmentaler, gerieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Schweinefilet anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann in Scheiben schneiden und in eine gefettete Auflaufform füllen. Hackfleisch ebenfalls würzen, anbraten und über das Filet geben. Chilisoße, Schaschliksoße, Philadelphia, Bressot und Creme fraiche verquirlen und über das Fleisch geben. Den Käse darüber streuen und bei 200 Grad ca. 25-30 min in den Backofen.

Dazu Salat und Baguette.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Opa-Jo

Hallo zusammen, Schweinefilet zum Zweiten! Ich mache dieses Gericht öfter mal. Bin halt u.a. ein Hackfleischfan! Allerdings habe ich festgestellt, dass ich mit etwas weniger Schweinefilet und etwas mehr Hackfleisch, in Bezug auf die Originalrezeptur besser hinkomme. Da ich mir beim letzten Mal beim Brotschneiden in den Finger geschnitten hatte, kamen die Fotos zu kurz. Dieses Mal ist alles gut gegangen und habe ich mit 2 weiteren Fotos nachgebessert. LG und Glück auf Jo

08.01.2013 17:45
Antworten
wullewatz63

Ein total leckeres Rezept! Die Füllmasse hatte den perfekten Geschmack, fruchtig durch die Zigeunersauce, würzig-scharf durch die Chili-Sauce, einfach klasse! Um die Zubereitung einer separaten Beilage zu sparen, habe ich noch 2 Kartoffeln in dünne Scheiben geschnitten, im bestehenden Bratenfett angebraten und vor dem Einfüllen der Creme-Mischung mit in die Auflaufform gegeben.

16.12.2012 15:20
Antworten
Opa-Jo

Hallo, sehr schönes und brauchbares Rezept! Einfach, schnell, lecker! Wurde exakt von mir nachgekocht. Dazu gab es einen Blattsalat mit Kartoffeldressing und ein Baguette. Habe mal ein Bild hochgeladen. Glück auf und LG Opa Jo

08.02.2012 09:46
Antworten