Bewertung
(124) Ø4,62
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
124 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.09.2007
gespeichert: 2.307 (1)*
gedruckt: 12.349 (63)*
verschickt: 101 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.07.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

150 g Mehl, nach Belieben die Hälfte Weißmehl durch Vollkornmehl ersetzen
Ei(er)
150 ml Milch, evtl. mehr oder weniger, hängt von der Mehlsorte ab
1 TL Backpulver
3/4 TL Natron
3 EL Zucker, darunter nach Geschmack ein Pck. Vanillezucker
1 Schuss Rum, Rumaroma oder sonstiges Aroma
  Ahornsirup oder Honig
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät vermengen, bis ein leicht dickflüssiger Teig entstanden ist. Lieber erst etwas weniger Milch verwenden und dann nachgießen, wenn der Teig zu fest ist. Sollte einem der Teig zu flüssig scheinen, mit Mehl andicken. Den Teig für ca. 15 Minuten zum Quellen ruhen lassen.

Eine relativ kleine beschichtete Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Hitze vorheizen, bis die Pfanne schön heiß ist. Öl oder Butter zum Braten muss nicht verwendet werden. Etwas Teig in die Pfanne geben, von einer Seite bräunen, bis sich Luftblasen im Teig bilden, die durch das Natron entstehen, und der Teig aufgegangen ist. Pfannkuchen wenden und bräunen.

Insgesamt bekommt man ca. 5 bis 6 dicke, typisch amerikanische Pancakes aus dieser Teigmenge, allerdings hängt dies mit der Pfannengröße zusammen.

Pfannkuchen stapeln und nach Belieben Ahornsirup oder Honig darüber geben.