Rougail: die scharfe Sauce aus dem Indischen Ozean


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Auf Réunion wird Rougail zu allen Fleisch- und Fischgerichten gereicht

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.12.2007 35 kcal



Zutaten

für
1 Tomate(n), reife
1 kleine Zwiebel(n)
10 kleine Chilischote(n), rote, frisch, evtl. mehr oder weniger
1 EL Olivenöl
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
35
Eiweiß
1,20 g
Fett
1,97 g
Kohlenhydr.
3,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Tomate und Zwiebel fein würfeln, Chilischoten fein hacken. Alles mit dem Olivenöl mischen, mit Salz abschmecken und eine halbe Stunde ziehen lassen.

Das Rougail soll richtig scharf sein und wird in kleinen Mengen zu Fleisch- und Fischgerichten genossen.

Rougail lässt sich auch mit diversen anderen Gemüsearten oder Früchten zubereiten, einfach Tomate ersetzen durch z. B. Mango, Aprikosen oder gebratene Auberginen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Umwerfend. Da es schnell gehen musste, habe ich alles in den Zerkleinerer getan und ein paar Runden laufen lassen. LG

03.03.2016 17:51
Antworten
BlutPrinzessin

Mhh ich liebe Rougail.... Am liebsten mit Sardinien aus der Dose. Das schmeckt einfach klasse. Esse das schon seit meiner Kindheit, denn meine Mama kommt von der Insel Mauritius.

10.08.2012 12:27
Antworten