Bewertung
(21) Ø4,26
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2007
gespeichert: 449 (1)*
gedruckt: 2.263 (30)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2006
47 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Mehl
2 große Zwiebel(n)
200 g Käse nach Wahl
2 Würfel Hefe
500 ml Wasser, lauwarmes
3 TL, gestr. Salz
  Fett für die Form
  Mehl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Käse in Würfel schneiden.

Dann das Mehl in einer großen Schüssel mit den Zwiebeln, dem Käse und dem Salz mischen. Die Hefe fein darüber bröckeln, das warme Wasser darübergießen und zu einem Teig verkneten (evtl. noch etwas Wasser oder Mehl hinzugeben, je nach Konsistenz ).
Dann entweder den Teig zu einem Laib formen, auf ein Backblech geben und ca. 1 Stunde gehen lassen oder den Teig in eine große oder zwei kleine gefettete und bemehlte Springformen geben und ebenfalls ca. 1 Stunde gehen lassen. Natürlich kann man den Teig auch in eine normale Brotbackform geben oder Brötchen darauf formen.

Dann zuerst 10 Min. lang bei 200°C im vorgeheizten Backofen backen, dann auf 180°C herunterschalten und etwa weitere 60 Min. backen, bis das Brot eine leicht hellbraune Kruste hat.
Achtung: Die Backzeit hängt stark davon ab, wie man das Brot geformt hat - also ob einen großen oder mehrere kleine Laibe oder Brötchen - also lieber öfters nachschauen und die Backzeit gegebenenfalls reduzieren.

Das Brot ist super einfach, lecker und schmeckt am besten einfach mit etwas Butter bestrichen.

Tipp: Man kann natürlich auch noch Kräuter oder andere Gewürze nach Belieben beimischen, aber uns schmeckt das Brot auch so schon.