Eierkuchen mit Kirschtomaten


Rezept speichern  Speichern

Clafoutis aux Tomates

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.10.2002



Zutaten

für
500 g Kirschtomate(n), kleine
3 EL Öl (Olivenöl)
1 TL Thymian, frische Blättchen
8 Ei(er)
300 ml Sahne
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Baguette(s), gebuttert

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tomaten waschen und Stielansätze entfernen. In eine ofenfeste Form füllen und mit dem Olivenöl vermischen. Mit den Thymianblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen (175°C) 25-30 Minuten garen.

Die Eier mit der Sahne verquirlen, salzen, pfeffern und über die Tomaten gießen. Für weitere 15 Minuten in den Backofen stellen, bis die Masse gestockt ist. Heiß mit gebuttertem Baguette genießen.

Besonders gut sieht das Gericht aus, wenn man es in kleinen Portionspfännchen zubereitet.
Besonders köstlich ist dieser Eierkuchen mit Gewürztomaten, die leider nur selten zu bekommen sind.

Eine schmackhafte Variation: 350g Tomaten mit ca. 200g braunen Champignons mischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allenf ür sehr lecker befunden. Schnell gemacht und ruckzuck aufgefuttert. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank!!

01.09.2014 11:15
Antworten
kyla84

habs gestern auch ausprobiert; hab allerdings nen standard-eierkuchenteig genommen (MEhl, Milch Eier) da mein GöGa keine Sahne verträgt; hab die Tomaten auch ne halbe Stunde mit den Gewürzen im Ofen gelassen, allerdings noch eine klein geschnittene Knoblauchzehe dazugegeben... War superlecker, danke für dieses tolle Rezept :)

28.03.2007 14:47
Antworten
7morgen

Habe die Kirschtomaten gleich mit der Eiermasse 15 Minuten gebacken, war völlig o.k. Und statt thymian habe ich auch Basilikumstreifen verwendet. Alle waren begeistert! Leckerre Vorspeise. LG Tamara

17.03.2006 10:46
Antworten
flauschmausi

Habe das auch ausprobiert und es ein wenig abgeändert: Für 2 Personen 250g Kirschtomaten in stücke schneiden damit der Kirschgeschmack besser in das Ei geht und daher nur 10 Min. garen und bei dem Eigemisch 5 Eier und anstatt Thymian Basilikum und eine prise Salatkräuter und eine prise Knoblauch......der Rest wie Rezept mmmmhhhhhh lecker!!!!!!!

27.04.2005 20:41
Antworten
Manfred48

Gutes und leicht nachzukochendes Rezept! Alle waren zufrieden!! Gruss Manfred

21.05.2004 20:58
Antworten
wiffzack

Ist ausprobiert worden Spitze !!! Als Wiener habe ich mit ein bischen Rosenpaprika edelsüss gewürzt

02.05.2004 20:16
Antworten
melomaus

hört sich lecker an und wird heute ausprobiert.

18.07.2003 12:26
Antworten