Beilage
Gemüse
Grillen
Salat
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Angemachte Zwiebel = Zwiebelsalat (nicht mehr scharf)

Eigenkreation

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 60 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.10.2002 39 kcal



Zutaten

für
4 große Zwiebel(n)
4 EL Essig
1 EL Öl für Salat
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
39
Eiweiß
0,91 g
Fett
1,94 g
Kohlenhydr.
4,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Anschließend Salz, Pfeffer, Zucker, Essig und Öl darüber geben und vermischen.

Ca. eine 1/2 Stunde ziehen lassen.

Schmeckt hervorragend zu Gegrilltem! Und da die Zwiebel jetzt nicht mehr scharf sind, werden sie auch von Kindern gerne gegessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dagmar456

Hallo, ich habe eine helle Zwiebel mit einer Schalotten gemischt. So angemachte Zwiebel schmecken auch super zu fränkischem Kochkäse. Tolles Rezept, dafür vielen Dank. Foto folgt. LG Dagmar

17.11.2019 11:10
Antworten
enyalol

Ich habe ihn gerade zum Abendessen gemacht. Ich war absolut begeistert. Die Zwiebeln waren absolut nicht mehr scharf. Ich habe eine rote und eine weiße Zwiebel genommen. Danke für dieses tolle Rezept.

19.12.2017 19:56
Antworten
Teipelke

Moin was für Zwiebeln nimmt man für den Salat??

16.05.2017 20:36
Antworten
gruenelin

Ganz toll zum Grillen (z.B. zu Schweinenacken). Habe die Zwiebeln in dünne Scheiben gehobelt, eingesalzen und ziehen lassen. Anschließend mit heißem Wasser abgespült und dann angemacht. Einfachste Zutaten und troztdem lecker.

17.06.2016 21:51
Antworten
Petraalling75

Ganz große Klasse wir haben noch Kümmel und angebratene Speckwürfel mit rein_

08.06.2016 20:37
Antworten
isis2179

So hat ihn mein Vater auch immer gemacht und noch ein bissl Kümmel dazu gegeben. LG isis

22.02.2004 18:16
Antworten
Tosan

Haben am Samstag den Geburtstag meines Mannes gefeiert und den Zwiebelsalat auf dem Büffet angeboten. Der Salat ist prima angekommen und hat super geschmeckt. LG Karin

22.12.2003 17:56
Antworten
fahrender_ritter

nimmst du da extra gemüsezwiebeln oder irgend eine art von zwiebeln? mlg fahrender_ritter

21.10.2003 23:19
Antworten
hackenwaermer

hört sich gut an, kanns mir auch mit n bißchen scharfem paprikapulver vorstellen...

11.10.2003 19:37
Antworten
badermichel

Schmeckt prima und geht schnell, bis auf die paar Tränen, die man schneiden vergießt :-) Versucht mal, zu dem ganzen noch ein Stange Porree, halbiert und in Scheiben geschnitten beizumischen, macht das ganze noch herzhafter Lieben Gruß Michael

17.11.2002 13:36
Antworten