Kaffeelikör


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

oder Liquore al Caffè oder Kaffee-Likör

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.09.2007



Zutaten

für
250 ml Alkohol, 95 %ig
1 Beutel Vanillinzucker
500 ml Espresso
300 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den heißen Kaffee mit dem Zucker vermischen und rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Mischung abkühlen lassen. Danach den Alkohol dazugeben. In Deutschland erhält man den Alkohol wohl nur in der Apotheke. In Italien in jedem Supermarkt. Eine Flasche mit einem Liter Inhalt kostet so um die 10 Euro.

Die 2. Likör-Ansatzvariation wäre, dass man den kalten Kaffee gleich mit dem Zucker sowie dem Alkohol vermischt. Die Zutaten in der Flasche kräftig schütteln. Bei dieser Variante ist es aber so, dass man in der Flasche immer den Zuckeransatz unten hat. Wen es nicht stört... Vor Genuss dann immer gut schütteln.

Passt sehr gut zu Limoncello. Egal ob Limoncello-Crema oder Limoncello. Ein Teil Kaffeelikör und dann den Limoncello darüber geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carlitos1051

Bei brennerei-kessler.de

15.12.2022 18:50
Antworten
Tori-schlemmt

Wo kann ich den alkohol kaufen? Wirklich nur in der Apotheke?

05.09.2021 16:27
Antworten
judith663

Einfach, lecker, schnell gemacht

23.01.2021 12:34
Antworten
NeedlesAndSins

Regelmäßiger Gast auf meiner "Pansch"-Liste, weil einfach hervorragend. Als Geschenk oder für die Hausbar. Wenn ich länger Zeit habe, lasse ich in dem fertigen Likör noch ein paar Wochen eine Zimtstange mitziehen als kleinen Twist.

20.07.2018 15:58
Antworten
Anaid55

hallo lilli - marlen. habe diesen Kaffeelikör auch schon ein paar mal gemacht, nun muss es auch kommentieren und bewerten, sehr gut. LG Diana

17.10.2017 10:57
Antworten
Italia_68

Hallo, ich verschenke übermorgen einen Kaffee-Präsentkorb - und als Ergänzung dazu habe ich vorhin Deinen Likör gemacht (und auch probiert *hicks*). Die Herstellung war total easy und der Geschmack.... Einfach nur lecker!!! Deshalb habe ich für uns auch gleich noch ein Fläschchen angesetzt. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Melanie

11.06.2008 20:48
Antworten
sister2

Nochmals Hallo! Ich hätte noch eine Frage: Soll man den Kaffeelikör auch wie den Crema im Gefrierer lagern? Liebe Grüße sister2

09.01.2008 17:20
Antworten
lilli-marlen

Hallo, sorry, ich bin derzeit so selten online, das ich diese Frage erst gerade beim beantworten der anderen Sache gesehen habe. Klar, ab in den Gefrierer mit dem Likör. Bei mir friert er nicht richtig ein, ich stelle ihn kurz raus und schüttel dann kräftig. Verbunden mit Crema di Limoncello... hm...

11.06.2008 20:57
Antworten
sister2

Hallo lilli-marlen. Am Donnerstag hab ich frische Citrusfrüchte (Mandarinen, Zitronen, Orangen, ...) aus Italien bekommen und zum 1. Mal deinen Limoncello-Crema angesetzt, dazu natürlich auch den Kaffelikör. Da er ja nicht lange ziehen muß hab ich ihn heute probiert --> ich schreib nur : jammi, einfach lecker! Auf alle Fälle 5 Sterne wert! Vielen Dank für das Rezept und viele Grüße sister2

05.01.2008 10:12
Antworten
lilli-marlen

DANKE!!! :-))

06.01.2008 18:40
Antworten