Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2007
gespeichert: 102 (0)*
gedruckt: 652 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.10.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Kohlrabi
1 m.-große Zucchini
1 m.-große Fenchel
Karotte(n)
Paprikaschote(n), rote oder in Öl eingelegte, dann ein halbes Glas
200 g Champignons
Kirschtomate(n)
1 kl. Kopf Wirsing, ca. 500 g
2 m.-große Zwiebel(n), rote (milder im Geschmack)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Tomatenmark, nach Geschmack auch mehr
  Chilipulver
1 EL Olivenöl
125 ml Sahne, mit MiIch vermischt oder Cremefine
1 Handvoll Kräuter, italienische, TK oder getrocknet
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das gesamte Gemüse putzen, waschen, schälen und in Würfel und Streifen schneiden, je nach Gemüse (Tomaten nicht schälen, nur den grünen Stengelansatz entfernen).

Zuerst Zwiebeln und Knoblauch in Öl anrösten, dann nach und nach die Gemüse dazu geben, als erstes die Gemüse, die am längsten zum Garwerden brauchen (Kohlrabi, Fenchel, Karotten), nach ca. 10 Minuten dann Zucchini, Kohl, Champignons, Paprikaschoten und Tomaten. Jetzt wieder ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Tomatenmark gut unterrühren. Die Sahne und die Kräuter dazu geben, nochmal aufkochen lassen und mit den Gewürzen sorgfältig abschmecken.