Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2007
gespeichert: 38 (0)*
gedruckt: 350 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.02.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Bund Bärlauch
250 g Hackfleisch, gemischt
Pilze, getrocknete chinesische
1 TL Salz
1 TL Fünf-Gewürz-Pulver
1 EL Sojasauce
Ei(er)
250 g WanTan - Teig (Fertigprodukt)
  Öl (Sesamöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bärlauch waschen, die Stiele abschneiden und die Blätter sehr klein schneiden. Die Pilze in heißem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, ausdrücken, dann die Stiele abschneiden und die Pilzköpfe fein hacken. Hackfleisch, Ei, Sojasauce, Bärlauch, Pilzstücke, Salz und China-Gewürz sorgfältig mischen.

Jede Wantan-Teighülle mit je 1 TL des Fleischteiges füllen, die Teigränder anfeuchten und die Wantans zu kleinen Taschen zusammenfalten. Darauf achten, daß sie gut verschlossen sind und nichts herausquellen kann.

Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Bärlauch-Wantans im Fett frittieren, bis sie eine goldene Kruste bekommen.