Ingwertee mit Ahornsirup


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

toll bei Erkältungen und Hustenreiz

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (47 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.09.2007 183 kcal



Zutaten

für
1 Liter Wasser, kochendes
1 Knolle/n Ingwer, klein, in dünne Scheiben geschnitten
3 EL Ahornsirup
Pfeffer, schwarzer, nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
183
Eiweiß
0,47 g
Fett
0,50 g
Kohlenhydr.
43,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Ingwerscheiben in eine Kanne legen, mit dem kochenden Wasser übergießen und ein paar Minuten ziehen lassen. Den Ingwer nicht entfernen. Den Ahornsirup dazugeben und nach Wunsch mit schwarzem Pfeffer würzen.

Als Variante kann man den Pfeffer weglassen und stattdessen eine Zimtstange mit überbrühen.

Dieser Tee ist in den kalten Monaten und auch bei Erkältungen sehr zu empfehlen. Durch den Ingwer breitet sich ein wohlig-warmes Gefühl im Körper aus.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lecker-01

Hallo, habe gerade den leckeren Tee gekocht, 1 Stange Zimt dazugetan, schmeckt Super!!😁😁 Ich habe 50g Ingwer genommen. bleibt gesund😍

01.04.2020 20:03
Antworten
schaech001

Hallo, der Tee hilft tatsächlich...mein Hustenreiz läßt schon nach. Die Mengenangabe für den Ingwer ist nicht sehr hilfreich...habe das erste Mal 70g genommen und dann 50g...das reicht vollkommen aus. Liebe Grüße Christine

01.02.2020 15:56
Antworten
Smatzi

Ein sehr gutes Rezept. Mein Mann leidet häufiger unter Husten (Ärzte wissen nicht warum). Dann mache ich ihm immer den Tee und es wird besser. Mein Hausarzt ist begeistert davon und wollte das Rezept haben um es anderen Patienten zu empfehlen. Allerdings koche ich 1-2 Liter Tee und lasse ihn mit Ingwer und 1 Zimtstange 10 Minuten ziehen. Dementsprechend nehme ich mehr Ahornsirup. Außerdem füge ich noch Honig hinzu. Und wenn ich mal mehr Geschmack haben möchte gebe ich noch Orangen- Zitronen- oder Limettenstücke dazu. Danke für das Rezept.

10.01.2020 21:05
Antworten
Kaiaszda88

Sehr lecker und wirksam bei Halsweh. Ich nehme nächstes Mal 2 EL Ahornsirup, dann schmeckt man sicher den Ingwer besser. Danke für dieses Rezept 👍

26.11.2019 09:49
Antworten
waage74

Heute endlich ausprobiert, und LECKER. Habe allerdings kein Ahirnsirup und habe Agavendicksaft genommen (2EL) Spricht etwas dagegen? Oder ist Ahirnsirup noch besser?

18.10.2019 10:23
Antworten
Tina-Leckermäulchen

Der Tee hat meiner Erkältung sehr gut getan und die Variation mit Zimt hat mir gut geschmeckt. Vielen Dank, Tina

02.01.2011 16:21
Antworten
britmax

hallo! sehr gut! Der Ingwertee war heute genau das Richtige gegen meine beginnende Erkältung. Habe allerdings die tassenweise Zubereitung vorgezogen. Schwarzen Pfeffer brauchte es für mich nicht, war so schon scharf und wärmend genug. Ahornsirup hatte ich gottseidank auch noch zuhause. Passte alles wunderbar und jetzt ist mir richtig schön warm. Vielen Dank und einen lieben Gruß sendet Britmax

12.10.2010 21:01
Antworten
ProfitOfDoom

Hmmm, bin gerade am Trinken des Tees - schmeckt sehr lecker!! Eben war mir noch eiskalt, jetzt muss ich mal meinen Schal lockern... :D Vielen Dank! :)

31.03.2009 16:55
Antworten
Sunshinebabe1983

Meine Güte, ich trinke es nun seit zwei Tagen in Verbindung mit Apfel - Zwiebel Tee (http://www.chefkoch.de/rezepte/686641171190474/Apfel-Zwiebel-Tee.html) und der goldgelben Hühnersuppe (http://www.chefkoch.de/rezepte/225151092832424/Goldgelbe-Huehnersuppe.html) und jetzt geht es mir wieder richtig gut. Geschmack geht so, aber wenn es hilft. Dementsprechend gab es auch ganze fünf Sterne von mir. Vielen Dank für die Hilfe!

04.01.2009 19:32
Antworten
jessy70

Sehr lecker!!! Die Verbindung Ingwer mit Ahornsirup, ... super! Das trinken dann auch kleine Kinder bei Husten!

12.02.2008 17:19
Antworten