Bewertung
(5) Ø3,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.09.2007
gespeichert: 403 (3)*
gedruckt: 2.676 (34)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 19.07.2006
20.817 Beiträge (ø4,99/Tag)

Zutaten

60 g Senfsamen, gelb
60 g Senfsamen, braun
4 EL Wasser
155 ml Essig (Apfelessig)
155 ml Whisky
125 ml Honig
1/2 EL Muskat
1 EL Salz
 evtl. Senfsamen, gelb und braun, je 60 g zusätzlich
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Braune und gelbe Senfsaat in einer Kaffeemühle oder im Mixer zermahlen. Das Pulver in einer Schüssel mit dem Wasser verrrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen. Die Senfmischung, Essig, Whisky, Honig, Muskat und Salz in den Mixer geben und mixen, bis eine gleichmäßige Paste entstanden ist. Ist der Senf zu trocken, noch etwas Honig zugeben.

Soll der Senf körnig sein, die zusätzlichen je 60 g braune und gelbe Senfsaat zugeben und nochmals kurz mixen, bis die Körner zwar zerkleinert, aber nicht fein gemahlen sind.

Zudecken und über Nacht stehen lassen. Evtl. mit etwas Honig befeuchten. In sterilisierte Gläser füllen und luftdicht verschließen. An einem kühlen Ort ca. 3 Wochen reifen lassen.

Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren. Schmeckt hervorragend z. B. zu Roastbeef.