Schmandkuchen


Rezept speichern  Speichern

mit Mandarinen

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (350 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 25.09.2007 5365 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

65 g Butter
65 g Zucker
150 g Mehl
½ Pck. Backpulver
1 Ei(er)

Für den Belag:

½ Liter Milch
2 Pck. Vanillepuddingpulver
4 Becher Schmand
2 Dose/n Mandarine(n)
200 g Zucker

Außerdem:

Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5365
Eiweiß
61,60 g
Fett
343,32 g
Kohlenhydr.
502,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Alle Zutaten für den Boden vermengen und in eine gefettet Springform drücken. Das Vanillepuddingpulver mit etwas Milch verrühren, dann Schmand, Mandarinen, Zucker und restliche Milch zugeben und gut vermengen, in die Springform auf den Boden geben und anschließend bei ca. 180 °C ca. eine Stunde backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sallyskitchen

Ich vergaß den Orangengelee-Amaretto Guss als Topping nach dem Backen zu erwähnen 😅😋

01.05.2021 10:33
Antworten
sallyskitchen

Tooooller Kuchen. Habe kein Obst rein, nur den Schmanguss auf den Teig gegeben. Dafür ist im Guss statt halb Milch halb Amaretto (ja ich habe grade einen AmarettoLauf😂)....habe ausserdem Mandelblättchen abgeröstet und mit etwas Salz und braunem Zucker kramellisiert. Oben auf den Kuchen verteilt und ab in den Ofen....... BOOOOOOOOMBE für alle die "Marzipan" und SalzKaramell LIEBEN ❤

01.05.2021 09:47
Antworten
Heike1808

Mega schnell gemacht! Unglaublich cremig & lecker. Danke

08.03.2021 20:16
Antworten
laramausi

Hallo oldipen,mit wieviel Milch hast du den Pudding gekocht? .,,,danke schon mal !☺

16.02.2021 20:22
Antworten
oldipen

Ein tolles Rezept einfach und super lecker und total cremig. Ich hab es aber etwas anders gemacht. Ich habe den Pudding gekocht und abkühlen lassen als er kalt war hab ich den Pudding erstmal aufgeschlagen und den Schmand nach und nach dazugegeben und noch den Saft einer halben Zitrone zugegeben. Es ist eine total flufgige Masse entstanden wo ich ganz vorsichtig die Mandarinen untergehoben habe. Danach auf den Boden und für 1h in den Ofen. Ein toller luftig cremiger Kuchen der von meinen beiden Männern ruck zuck aufgefuttert wurde. Mein neues lieblingsrezept

15.02.2021 22:01
Antworten
tobis_mum

Hallo Caeye, so kenn ich den auch, der schmeckt Oberlecker. Muss ich auch mal wieder backen. LG Bianca

16.10.2008 20:05
Antworten
diddlschlumpf

Hallo caeye, Hmmmm, der ist echt lecker!!!! Hab heute den Kuchen gebacken, total einfach, ganz schnell gezaubert und absolut lecker. Danke für das tolle Rezept! Mal schauen ob die Fotos was geworden sind, dann lad ich eins hoch, wenns recht ist. LG Ingrid

06.10.2008 21:24
Antworten
caeye831

Na Klar ist es recht, dass freut mich - das er euch geschmeckt hat ;-)!!!

06.10.2008 21:25
Antworten
iris75

Liebe Caeye, ein super leckeres Rezept. Besonders am 2. Tag sehr lecker. Absolut empfehlenswert, sooooooooo lecker und so einfach gemacht. Danke fürs tolle Rezept. LG Iris

03.06.2008 17:50
Antworten
caeye831

Schön, dass euch der Kuchen geschmeckt hat ! Danke für die Punkte! LG caeye

03.06.2008 18:31
Antworten