Asia - Rindfleisch - Gratin á la Ed


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 25.09.2007



Zutaten

für
1 kg Rindfleisch am Stück, mageres
5 Paprikaschote(n), rote, gewürfelte
2 Zucchini, halbierte, in Scheiben geschnittene
5 Möhre(n), halbierte, in Scheiben geschnittene
150 ml Gemüsebrühe, kochende
100 ml Sahne
3 EL Sojasauce
Paprikapulver, rosenscharf
Salz und Pfeffer
3 Knoblauchzehe(n), fein gehackte
1 Chilischote(n), fein gehackte
n. B. Käse (Emmentaler), geriebener
n. B. Öl (Sesamöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst müssen Sie das Fleisch in relativ dünne Scheiben von ca. 1 cm Dicke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas heißem Sesamöl kurz und scharf anbraten. Anschließend herausnehmen.

Nun in derselben Pfanne 1 Knoblauchzehe sowie eine halbe gehackte Chilischote angehen lassen. Anschließend die Möhren- und die Paprikastücke zugeben und großzügig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Gut anbraten, so dass sie aber noch leicht knackig sind

In der Zwischenzeit geben Sie die restlichen Knoblauchzehen und Chilistücke in einen Behälter und gießen zunächst die kochende Gemüsebrühe darüber. Nach ca. 5 Minuten die Sahne, Sojasauce und 1 El Sesamöl hinzu schütten und alles miteinander verrühren.

Jetzt bedeckt man den Boden einer großen Auflaufform zunächst mit einer Lage vom Fleisch. Darüber gibt man zuerst die Zucchinistücke, dann die Möhren- und Paprikastücke. Anschließend noch die restlichen Fleischstücke oben drauf legen und die Sauce gleichmäßig über alles verteilen. Zum Schluss das Ganze mit beliebig viel Käse bestreuen.

Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 45 bis 55 Minuten fertig garen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Hallo, ich habe auch etwas weniger Fleisch genommen und als Beilage hatten wir Reis. Sehr lecker! LG Petra

11.03.2012 19:48
Antworten
martinistda

Sehr leckeres Gericht, habe etwas weniger Fleisch genommen, ca. 2/3, reicht mir auch. Die Soße ist einfach köstlich. Geht auch im Sommer und ohne Beilage.

23.04.2011 13:56
Antworten