Pfifferlingrahmsüppchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 05.10.2007



Zutaten

für
300 g Pfifferlinge, (möglichst kleine), geputzte
4 Knoblauchzehe(n), zerdrückte
3 Schalotte(n), gewürfelte
300 ml Hühnerbrühe
300 ml Wein, (Weißburgunder)
400 g Sahne
80 g Butter
2 EL Pesto (Basilikum-), oder gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Schalotten zusammen mit dem Knoblauch in der Butter glasig anschwitzen. Die Pilze dazugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Einige Pilze zur Dekoration beiseite legen.
Mit dem Weißwein ablöschen, die heiße Hühnerbrühe darüber geben und mit dem Zauberstab leicht pürieren. Die Pilze sollen noch als kleine Stückchen sichtbar sein.
Die Sahne beigeben und mit Basilikum-Pesto oder Petersilie abschmecken.
Die Suppe in Tellern anrichten und mit den restlichen Pilzen dekorieren.

WEINEMPFEHLUNG:
Der Pfifferling ist ein Sammlerobjekt. Mit der Vorfreude auf einen gelungenen Menüauftakt in Wäldern gesucht und gefunden. Zart geschmort bleiben des Pilzes delikate Aprikosenaromen und etwas Pfeffergeschmack erhalten. Wie in trockenen Spätlesen vom Weiß- oder Grauburgunder.
Ebenfalls mehr als einen Pfifferling wert: ein Silvaner der Selection Rheinhessen.

TIPP:
Pfifferlinge (und alle anderen Pilze) sollten nach
Möglichkeit ohne Wasser von Schmutz und Sand befreit werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Ich habe diese Suppe am 2. Weihnachtstag gekocht aus von mir im Herbst frisch eingefrorenen Pfifferlingen, sie war ein Gedicht, das Pesto gab dem Ganzen den Pfiff! LG Karin

07.01.2008 17:32
Antworten