Bewertung
(38) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
38 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2007
gespeichert: 1.794 (0)*
gedruckt: 5.527 (18)*
verschickt: 121 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.06.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Kartoffel(n), fest kochende
2 EL Butterschmalz
  Salz und Pfeffer
Zwiebel(n), rot
Frühlingszwiebel(n)
250 ml Fischfond
200 g Lachsfilet(s) (TK)
200 g Fischfilet(s) (Kabeljau oder Thunfisch, TK)
1/2  Zitrone(n), der Saft davon
100 ml Sahne
2 EL Senf
  Zucker
1/2 Bund Dill
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 440 kcal

Kartoffeln schälen und waschen. Anschließend in dicke Scheiben schneiden und im heißen Fett knusprig braun braten. Salzen und pfeffern.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 1/3 der Zwiebelwürfel beiseite stellen.

Den Fischfond aufkochen. Die Fischfilets grob würfeln und ca. 5 Min. darin ziehen lassen. Herausnehmen und beiseite stellen.
Nun Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Zitronensaft zum Fischfond geben und 5 Min. kochen lassen. Sahne und Senf einrühren. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Fischwürfel wieder hinein geben. Kurz erwärmen und dann auf den Bratkartoffeln anrichten.
Dill abbrausen, trocken schütteln und klein zupfen. Zusammen mit den beiseite gestellten Zwiebeln über den Fisch streuen und servieren.