Selleriesüppchen mit Räucheraal


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 19.09.2007



Zutaten

für
200 g Aal(e), geräuchert
100 g Knollensellerie, geschält und gewürfelt
50 g Karotte(n), geschält und gewürfelt
50 g Lauch (nur das Grüne), geschält und gewürfelt
50 g Kartoffel(n), geschält und gewürfelt
4 Lorbeerblätter
8 Wacholderbeere(n)
2 Knoblauchzehe(n), geschälte
400 ml Wein (Grauburgunder), trockener
400 ml Hühnerbrühe, kräftige
400 g Sahne
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskat
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Butter in einem Topf schmelzen, das gewürfelte Gemüse mit den Lorbeerblättern, den Wacholderbeeren und dem Knoblauch dazugeben und glasig anschwitzen.
Mit dem Weißwein ablöschen, mit der Hühnerbrühe auffüllen und langsam kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.

Den Aal säubern und von der Fettschicht befreien, in dicke Streifen schneiden und in Suppentassen verteilen.
Wenn das Gemüse schön weich ist, die Lorbeerblätter, den Knoblauch und die Wacholderbeeren herausnehmen und die Suppe mit dem Zauberstab aufmixen.
Die Crème fraîche und die Sahne dazugeben und noch einmal kurz aufmixen.
Das Süppchen auf die in den Suppentassen verteilten Aalstreifen füllen.

WEINEMPFEHLUNG:
Aalsuppe gibt es nicht nur im hohen Norden. Auch die Badener schwärmen vom „Aal in Ruländer“. Letzterer nennt sich Grauburgunder, wenn er trocken schmeckt. Dieser Stil passt besser zu den Gewürzen, die auch schon beim Räuchern verwendet wurden. Zumal der fettreiche Aal etwas Säure im Wein verlangt: frischen Grauburgunder Kabinett vom Kaiserstuhl aus zeitiger Ernte.

TIPP:
Wer die Suppe lieber etwas dünnflüssiger mag, mixt sie nicht nur mit dem Zauberstab auf, sondern passiert sie zusätzlich noch durch ein Sieb.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.