Vorspeise
kalt
Backen
Saucen
Dips
Party
raffiniert oder preiswert
Fingerfood
Fisch
Snack
Mehlspeisen
Australien

Rezept speichern  Speichern

Salmon Herbed Pikelets

leckere Vorspeise aus Kräuterpancakes mit Lachscreme

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.09.2007



Zutaten

für
1 Tasse Mehl
½ Pck. Backpulver
0,67 Tasse Buttermilch
1 Ei(er), leicht verschlagenes
15 g Butter, geschmolzene
2 EL Petersilie, gehackte
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnittener
200 g Frischkäse
1 EL Zitronensaft
200 g Lachs, geräucherter (im Original: 1 Dose Lachs mit 220 g)
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die geschmolzene Butter mit Buttermilch, dem verschlagenen Ei, der Petersilie und 1 EL Schnittlauch vermischen.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und die flüssige Kräutermischung hinzufügen. Dann die Masse mit einem Löffel zu einem cremigen Teig verrühren.

Nun eine Pfanne mit Öl erhitzen und mit einem Esslöffel portionsweise kleine Teigmengen in die nicht zu heiße Pfanne setzen. Wenn in der Mitte der kleinen Pfannkuchen Blasen aufsteigen, können sie gewendet werden. Fertige Küchlein auf einem Rost oder großen Teller auskühlen lassen.

Den Lachs in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Frischkäse und dem Zitronensaft mit einem Handrührgerät vermischen. Zum Schluss wird die Lachsmischung gleichmäßig auf die Küchlein verteilt und mit den restlichen Schnittlauchröllchen verziert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krümelmonstaaa

danke, liebe Fee, die Angabe hilft mir. Werd ich dann mit dem Messbecher abmessen, ich werde das Rezept bestimmt demnächst probieren :-)

19.06.2012 08:42
Antworten
Fee2006

Hallo Krümelmonstaaa, gemeint sind Tassen, die 200ml Flüssigkeit fassen. Du kannst das Volumen also auch mit einem Messbecher abmessen. Liebe Grüße Fee

19.06.2012 02:40
Antworten
krümelmonstaaa

klingt lecker. würde es gerne mal ausprobieren. tassen-angaben find ich aber immer schwierig.... kann mir jemand sagen, wie viel ml eine Tasse sind? Weil es gibt da ja schon deeeeutliche unterschiede in Tassengrößen wir haben nur große Kaffebecher a ca 300ml, die sind aber nicht gemeint, oder?

18.06.2012 18:58
Antworten
oberschnulle

Hallo, Riesenkompliment!!! Haben es vor einiger Zeit in der Variante mit dem Räucherlachs ausprobiert und alle waren restlos begeistert. Wird es auch bei uns in Zukunft häufiger geben.

23.11.2011 20:29
Antworten
Fee2006

Hallo forte, das habe ich noch nie getestet. Schön für die Form der Küchlein wär's ja allemal... Du müsstest sie allerdings dann auch in den Förmchen wenden, und die Förmchen müssten schon heiß sein, mit ein wenig Fett drin. Dann würde es sicher gehen. Aber vielleicht hat ja jemand noch einen guten Vorschlag oder Erfahrungen mit ähnlichen Teigen gemacht... Falls du es versuchst, berichte bitte auf jeden Fall davon, das würde mich sehr interessieren! Liebe Grüße Fee

30.05.2010 15:29
Antworten
forte

Könnte man die Eierkuchenmasse auch in Muffinförmchen backen? da hätte man gleich 12 Stück auf einmal fertig. gruß forte

30.05.2010 15:01
Antworten
daja

Super lecker!! Alleine die Lachscreme wird es in Zukunft öfter mal geben, wenn ich ein Buffet organisieren muss. Die Pancakes sind auch grandios, wenn es mal schnell gehen soll - der Teig lässt sich ja wunderbar vorbereiten. Oder einfach als Snack oder Vorspeise oder, oder ... ;-) LG, Daja

25.03.2009 15:49
Antworten
Akasha10

Schmeckt echt gut. Ich hatte es als Vorspeise. Für 4 Personen wohl etwas zu viel. Schmeckt aber echt gut.... Nur zu Empfehlen....

27.12.2007 18:37
Antworten
feuermohn

Hallo Fee Das war eine sehr schöne Gaumen-freude dieses Essen erleben zu dürfen!

22.11.2007 19:59
Antworten