Schwäbischer Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

mit Brühe

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (339 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.09.2007 185 kcal



Zutaten

für
1.200 g Kartoffel(n), festkochend
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Zwiebel(n)
200 ml Brühe
3 EL Essig
1 TL Senf
1 TL Zucker
5 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
185
Eiweiß
3,63 g
Fett
6,44 g
Kohlenhydr.
26,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Kartoffeln garen, leicht abkühlen lassen und noch warm pellen. Ganz abkühlen lassen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern.
Zwiebel fein würfeln, in die sehr heiße Brühe geben und mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Die heiße Marinade über die Kartoffeln gießen und 1 Stunde ziehen lassen. Dann erst das Öl zugeben und vorsichtig vermengen, noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Variationen:
1/2 fein gewürfelte Salatgurke oder hartgekochtes Ei oder kross gebratene Speckwürfelchen oder Petersilie oder Dill zugeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieMK

Würde das auch mit geschälten Kartoffeln funktionieren. Ursprünglich waren Salz Kartoffel geplant und nach dem schälen wollte mein Freund doch Kartoffel Salat

26.07.2021 11:20
Antworten
Allgäuer_Kochbiene

Köstliches Rezept!

24.07.2021 21:59
Antworten
JacyNW

Hallöchen! Was nimmt man denn da am besten für einen Essig? Ich hab Essenz und Branntweinessig da.

18.07.2021 11:42
Antworten
Allgäuer_Kochbiene

Essenz solltest du am besten nur zum Putzen verwenden. Branntweinessig ist gut.

24.07.2021 21:58
Antworten
Wolke4

Hallo, sehr lecker dieser Kartoffelsalat - scheckt auch uns Norddeutschen wunderbar. Ich hatte allerdings nur 900 g Kartoffeln. Habe die Zwiebeln dann hell gedünstet und etwas mehr Senf zugefügt. Meine Familie liebt kross gebratene Schinkenspeckwürfel darin. Lieben Gruß W o l k e

07.06.2021 15:42
Antworten
matsedel

Hallo Koelkast, habe den Salat gestern nach deinem Rezept zubereitet. Bei mir waren es nur etwas weniger Kartoffeln, ansonsten die gleichen Mengen. War sehr lecker so kenne ich ihn von früher her und ratz fatz alle. Liebe Grüsse und danke für das Rezept Matsedel

25.05.2008 17:55
Antworten
Koelkast

Hey, ihr Frühgriller..., das war auch bei uns einer der ersten Sonnentage... schön, dass ihr ihn "gut" genutzt habt... und gut, dass euch der Kartoffelsalat gut geschmeckt hat... LG Koelkast

24.04.2008 22:26
Antworten
posseline

Hallo Koelkast, den Kartoffelsalat habe ich gestern zum ersten Grillen in diesem Jahr zubereitet. Er war sehr schnell weg. Wir mögen ihn gern sehr saftig und das ist dieser Salat wirklich. Danke für das Rezept. Grüße Posseline

21.04.2008 11:19
Antworten
Koelkast

Stimmt, ich mach ihn auch gerne zu gebratenem Fisch... und lauwarm ist er wirklich am allerbesten... LG Koelkast

21.10.2007 15:46
Antworten
simcat04

Hallo Koelkast, mache meinen Kartoffelsalat auch immer so. Der ist so lecker, wir essen ihn gerne zu Fisch. Aber auf Feten und Geburtstagen ist das der Salat der immer als erstes alle ist. Am besten schmeckt der, wenn er noch warm ist. Super lecker!

25.09.2007 08:40
Antworten