Backen
Europa
Frankreich
Herbst
Kuchen
Tarte
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Französischer Apfelkuchen

knusprig, lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.09.2007



Zutaten

für
250 g Mehl
125 g Butter
1 Ei(er)
200 g Zucker
½ Pkt. Backpulver
2 Äpfel (Cox Orange)
65 g Butter, geschmolzene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Mehl, Butter, Ei, Zucker und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. Eine Tarteform fetten, den Teig auf dem Boden verteilen und leicht am Rand hoch drücken. 1 Stunde kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in Spalten schneiden (je nach Größe 2-3 Äpfel).

Die 65 g Butter schmelzen. Die Form aus der Kühlung nehmen und den ganzen Teig mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Die Äpfel auf dem Boden verteilen und bei 160°C ca. 40 Minuten im Ofen backen (Umluft, kurz vorheizen).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonja

Das Rezept wurde soeben korrigiert, die Zuckermenge sollte jetzt stimmen. Gruß Sonja Team chefkoch.de

03.01.2013 13:14
Antworten
Babsie72

Hallo, die Mengenangabe für den Zucker stimmt natürlich nicht. Es sind 200 g Zucker! Dann passt auch alles zusammen :-) Ich weiß leider nicht, wie ich das nachträglich im Rezept ändern kann. Der Kuchen schmeckt übrigens auch mit 630er Dinkelmehl sehr lecker!

04.09.2012 08:53
Antworten
1gero

Hallo Babsie72, habe heute deinen Kuchen nachgemacht. Mit folgenden Veränderungen: Der Teig war mir nicht süss genug, da habe ich etwas Zucker hinzugefügt. In die geschmolzene Butter, hier habe ich etwas mehr genommen habe ich Vanillezucker reingetan und habe sie anschließend über den Apfelscheiben verteilt. Das Ergebnis wird gerade hochgeladen und schmeckt sehr gut. Insgesamt ist das von der Menge her ein halber Kuchen laut deinem Rezept, allerdings mit einem ganzen Ei.

03.03.2012 18:45
Antworten