Brotspeise
einfach
fettarm
Fingerfood
Gluten
Herbst
kalorienarm
Lactose
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Sommer
Überbacken
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizzabrot

Vegetarisch und fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.09.2007 601 kcal



Zutaten

für
1 Fladenbrot(e)
½ Räuchertofu
½ Beutel Käse, geriebener, light
200 g Joghurt 1,5 % Fett
200 g Champignons
200 g Tomate(n)
200 g Paprikaschote(n)
1 Chilischote(n)
2 EL Gewürzmischung (Pizzagewürz)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
601
Eiweiß
34,23 g
Fett
22,92 g
Kohlenhydr.
61,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das geputzte Gemüse und den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden, mit Joghurt und Käse mischen und würzen. Das Fladenbrot in Viertel schneiden und diese dann nochmals wie ein Brötchen aufschneiden. Die Masse gleichmäßig auf die Viertel verteilen und für 15 - 20 Minuten im bei 200°C backen.

Dazu passt super ein leichter grüner Salat. Wer will, kann auch Brötchen für das Rezept nehmen. Diese haben aber, wenn man sich an WW hält, zu viele Punkte. Das Rezept ist als Hauptmahlzeit für zwei Personen geeignet und hat dann pro Portion 8,5 Punkte. Man kann es aber auch gut als Snack für eine Party machen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schellycia

Sehr lecker!! Vielen Dank für das Rezept.

30.09.2015 23:19
Antworten
Mini-Gourmet

Hallo, vielen Dank für dieses Rezept, es ist schnell gemacht und schmeckt sehr gut, allerdings für 2 Personen ganz schön viel, aber so hatten wir abend auch noch was davon. Fotos habe ich auch hochgeladen, LG Mini-Gourmet

13.06.2011 15:25
Antworten