Bewertung
(13) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.09.2007
gespeichert: 276 (0)*
gedruckt: 1.737 (7)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.12.2004
148 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Maultaschen (entweder 6 kleine oder 4 große jeder beliebigen Sorte)
500 g Hackfleisch, gemischt
250 ml Milch
100 ml Wasser
200 g Schmelzkäse (kann eine fettreduzierte Sorte sein)
1 große Zucchini oder 2 kleine Zucchini
100 g Käse (Emmentaler), zum Überbacken
  Öl
  Salz und Pfeffer
1 EL Brühe, instant
  Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hackfleisch am besten ohne Öl in einer beschichteten Pfanne anbraten. Anschließend in dieser Pfanne die gehobelte Zucchini ganz leicht anbraten. Zwischenzeitlich die Maultaschen nach Angabe des Herstellers kochen und danach mit dem Hackfleisch in eine Auflaufform schichten (bei mir lagen die Maultaschen einfach auf dem Hackfleisch, man kann sie aber zuvor auch noch in Streifen schneiden). In einem Topf das Wasser mit der Instantbrühe zum Kochen bringen, dann die Milch dazugeben und den Schmelzkäse darin schmelzen lassen. Diese Soße mit Salz, Pfeffer und frisch gehackter Petersilie würzen. Nach dem Aufkochen die Zucchini aus der Pfanne holen und kurz in die Soße geben. Zum Schluss gibt man die Soße über die Maultaschen und bestreut alles mit dem geriebenen Käse.

Bei 180°C für 20 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen. Wenn der Käse geschmolzen ist, kann der Auflauf genossen werden.

Dazu schmeckt uns Rucolasalat, einfach angemacht, mit gutem Balsamico, Olivenöl,
Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.