Vegetarisch
Europa
Kinder
Mehlspeisen
Süßspeise
gekocht
Österreich
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nougattaschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 21.09.2007



Zutaten

für
250 g Quark (Topfen)
70 g Mehl
70 g Grieß
70 g Butter
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Nutella oder Haselnusscreme
Butter und Brösel nach Belieben
Zimt und Kakaopulver
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Butter zerlassen und mit den übrigen Zutaten (Topfen, Mehl, Grieß, Salz, Ei) gut verrühren – ca. 30 min rasten lassen

Aus dem Teig mit einem Esslöffel Teig abstechen, mit bemehlten Händen zu Kugel formen und auf einem mit Mehl dick bestäubten Teller flach drücken zu einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 8 -9 cm, 1 Kaffeelöffel Nutella in die Mitte setzen, den Teig darüber klappen (sieht aus wie Halbmond) und die Ränder gut zusammendrücken – ins kochende Wasser geben und etwa 10 Minuten lang ziehen lassen.

Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Brösel dazu geben, kurz anrösten, Zimt und Kakao einrühren – die Taschen aus dem Wasser nehmen und in den Bröseln rundherum wälzen – vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Isabellaelfriede

Bei uns hats die Nougattaschen heut als Nachspeise gegeben. Waren einsame Spitze. Hab sie im Dampfgarer bei 100 grad 25 min. gedämpft. Dazu gabs Zuckerbrösel. Ich habe den Teig allerdings auch leicht gezuckert, da mein Mann ein kleiner süsser ist. Vielen dank für das tolle Rezept

28.01.2016 17:10
Antworten
cornsnakeworld

Ich als absoluter Nutella/Nuss fan habe diese Taschen heute gemacht. Das erste Problem war wohl das ich sie mit 0,4mm wohl zu dünn gemacht habe, denn sie sind mir fast alle aufgegangen im wasser (nicht an der Naht) und ich hatte Nutellawasser, die wo ganz geblieben sind waren beim heraus nehmen natürlich sehr weich und nur schwer in Bröseln "zu welzen", habe sie eben oben drauf gestrichen. Leider haben sie mir auch nicht geschmeckt, überlege es aber sie nochmals zu machen und den Teig zu süßen, denn das hat etwas gefehlt, der puderzucker hats dann auch nicht mehr raus gehauen. Dennoch tolle Idee! Für mich nur schade ums Nutella :-D

05.09.2013 22:45
Antworten
mima53

Hallo es tut mir leid, dass du mit dem Teig Probleme hattest, könnte am deutschen Quark liegen, der, wie ich in der Zwischenzeit weiß, leider von der Konsistenz her viel dünner ist, als der unsere vom Geschmack her warst du auch nicht so begeistert - ja, das ist halt Geschmackssache ich sag dir trotzdem vielen Dank fürs Ausprobieren lg Mima

05.10.2013 09:46
Antworten
lizac

Tut mir leid dieses Rezept hat mir überhaupt nicht geschmeckt - für mein Empfinden waren die Taschen nicht süß genug ! Ich werde es leider nicht nochmal machen... Liebe Grüße Lisa

31.03.2012 22:03
Antworten
mima53

Hallo deinen Geschmack hat es leider nicht getroffen, ich bedanke mich trotzdem fürs Ausprobieren liebe Grüße Mima

23.04.2012 23:12
Antworten
jade0

Hallo Was versteht man unter Brösel und Staubzucker?? LG jade

05.11.2007 20:28
Antworten
alysha08

hallo mima das hört sich ja ganz lecker an aber was für einen grieß brauch ich denn? hartweizen oder weichweizengrieß? gruss alysha

08.10.2007 19:17
Antworten
mima53

Hallo Alysha freu mich ,dass dir dieses Rezept gefällt - bei uns gibt es nur Hartweizengrieß zu kaufen und den nehme ich auch wünsch dir recht gutes Gelingen liebe Grüße Mima

08.10.2007 19:31
Antworten
Sifelia68

Liebe Mima und all die anderen die dieses leckere Repept noch nach machen wollen. Es schmeckt absolut klasse. Ich muß zwar noch etwas üben beim formen der Taschen aber meine komischen Gebilde taten dem Geschmack keinen Abbruch. Einfach in der Zubereitung und schnell mal gemacht. Genau richtig für so einen ungemütlichen Herbstabend wie heute. Haben sie noch warm verzehrt. LECKER Allerding weil ich Zimt absolut nicht mag den halt einfach weggelassen. Viel Spaß beim nach machen. LG Sifelia

28.09.2007 22:01
Antworten
mima53

Hallo Sifelia Ich freu mich, dass dir diese leckeren Nougattaschen geschmeckt haben- das Formen ist Übungssache und du wirst sehen, das nächste Mal klappt das dann schon liebe Grüße Mima

29.09.2007 18:13
Antworten