Vegetarisch
Braten
Camping
Deutschland
Ei
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Schnell
Studentenküche
Winter
einfach
fettarm
kalorienarm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsing mit Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.09.2007



Zutaten

für
1 kleiner Wirsing
8 Ei(er)
150 ml Milch
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten Kalorien pro Portion ca. 248 kcal
Den Wirsing in Streifen schneiden und waschen. Die härteren Teile des Kopfes nicht verwenden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und diese mit Wirsing füllen. Anbraten und von Zeit zu Zeit immer wieder je eine Handvoll Wirsing dazugeben, bis er komplett in der Pfanne ist. Noch 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze weiterschmoren lassen. Wenn der Wirsing anzubrennen droht, mit ein bisschen Wasser ablöschen und die Hitze kleiner stellen. Leicht salzen.

In der Zwischenzeit die Eier mit der Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Mischung über den Wirsing in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren stocken lassen.

Wir essen dazu immer Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

willinet

Heute ausprobiert, war einfach und lecker. Kleine Variante eingebaut: etwas geriebenen Käse unter die Eier heben und kleine Schinkenwürfel unter den Wirsing (50gr). Reicht als Hauptgericht vollkommen aus, Reis oder ähnliches dazu ist nicht nötig.

11.11.2018 18:52
Antworten
EVA-S-PUNKT

Perfekt - lecker - das war heute unser alternatives Frühstücksei...😊 Auf diese Kombination wäre ich nicht gekommen... 5 Sterne...

19.08.2018 14:30
Antworten
Yvretian

Wir schlemmen gerade und ich kann mich de Meinung von ska-p_lyrik nur anschließen.

09.10.2015 18:41
Antworten
Happiness

Hallo Sehr leckeres Rezept - ich habe nur etwas mehr Wirsing genommen so dass die Eier etwas untergingen, das mache ich nächstes Mal anders;-) liebe Grüsse Evi

05.03.2015 11:04
Antworten
ska-p_lyric

Trotz oder gerade wegen der Einfachheit ein super leckeres Rezept.

22.03.2014 18:33
Antworten
Kahlan

Ich habe die Anregung Reis als Beilage zu reichen etwas anders "interpretiert" und statt dessen Reis untergehoben und auch noch Speck und Käse zugefügt, so wurde das ganze zu einer deftigen leckeren Hauptspeise. Wirklich lecker, einfach und schnell, jedoch sollte man nicht vergessen ordentlich zu würzen ;-)

10.12.2013 15:07
Antworten
apemmann

Einfach und lecker. Vielen Dank für das Rezept! Ich habe am Ende noch Parmesan untergemischt. Die Beilage - Quinoa - habe ich auch noch untergehoben, passte sehr gut dazu.

24.03.2013 22:24
Antworten