Birnen - Strudel

Birnen - Strudel

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 21.09.2007 215 kcal



Zutaten

für
4 Blatt Strudelblätter
100 g Butter, geschmolzen

Für die Füllung:

500 g Rosinen
800 g Birne(n), gut gereift
2 EL Zucker
1 Msp. Zimt
3 EL Birnenschnaps
½ Zitrone(n), Saft davon
150 g Brötchen (Milchbrötchen), altbacken, entrindet
etwas Puderzucker
375 ml Milch
2 TL Puddingpulver (Vanillegeschmack)
2 Eigelb
50 g Zucker
2 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
4 EL Birnenschnaps

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Rosinen mit heißem Wasser spülen und gut abtropfen lassen. Birnen schälen, vierteln und die Kerngehäuse ausschneiden. Birnen dünn blättrig schneiden. Birnen mit Rosinen, Zucker, Zimt, Birnenschnaps und Zitronensaft vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Milchbrötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit den Birnenstücken vermischen. Backrohr auf 190 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Küchentuch legen, mit geschmolzener Butter bestreichen, mit dem zweiten Teigblatt belegen. Die Hälfte der Fülle auf zwei Dritteln des Teiges verteilen, restlichen Teig mit Butter bestreichen. Teigränder einschlagen, Strudel mit Hilfe des Küchentuches einrollen, auf das Backblech legen und mit Butter bestreichen. Aus dem übrigen Teig und restlicher Fülle einen zweiten Strudel herstellen. Die Strudel im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) ca. 1/2 Stunde backen.

Strudel aus dem Rohr nehmen, mit geschmolzener Butter bestreichen und ca. 1/4 Stunde rasten lassen. Strudel in Stücke schneiden, mit Puderzucker bestreuen und mit der Sauce servieren.

Williams-Sauce:
Etwas Milch mit 2 TL Vanillepuddingpulver und den Eidottern glatt rühren. Restliche Milch mit Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz verrühren und aufkochen. Dotter-Vanille-Milch unter Rühren zugießen und kurz eindicken lassen. Abkühlen lassen und mit Birnenbrand verfeinern.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.