Friesenkekse mürb - zart


Rezept speichern  Speichern

feines Gebäck - nicht nur zum Tee

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (299 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.09.2007 6056 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Eigelb
300 g Mehl
100 g Speisestärke

Zum Bestreichen:

2 Eiweiß
200 g Mandel(n), gehackt
200 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6056
Eiweiß
93,76 g
Fett
329,90 g
Kohlenhydr.
677,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren. Das Mehl mit der Speisestärke mischen. 1/3 davon zur Butter-Ei-Mischung geben und unterrühren, den Rest unterkneten.
Teig kalt stellen.

Gehackte Mandeln und Zucker vermengen und am besten auf einen großen Teller oder eine Servierplatte geben. Aus dem Teig ca. 4 cm dicke Rollen formen, mit Eiweiß einpinseln und in der Mandel-Zucker-Mischung wälzen. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Bei 225°C ca. 8 - 10 Minuten backen. Die Kekse sollen hell bleiben, nur die Mandeln leicht gebräunt sein.

In Blechdosen verpackt schmecken die Kekse auch nach mehreren Wochen noch sehr gut.

Ergibt ca. 60 Stück

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jane-Winter

Inzwischen schon einige Male gebacken, wenn mittlerweile auch etwas abgewandelt. Als Original auch sehr lecker, inzwischen aber aus gesundheitlichen Gründen abgewandelt. Ich benutze feines Dinkelsbühl und braunen Rohrzucker. Dazu mache ich die Keksrollen wesentlich größer und dicker. Die Kekse sind anschließend sehr groß nach dem Backen. Gebacken werden sie dann auf Oberunterhitze wie gehabt 180 Grad, allerdings 20 Minuten. Bild ist geladen. Rezept wurde bereits in Ver-und Bekanntschaft weiter gereicht. 🥰🥰

17.09.2021 22:58
Antworten
jagermeister

Die Kekse sind so was von lecker, ich habe nur die Nüsse weggelassen 👍😋👩‍🍳

25.05.2021 13:09
Antworten
BPSchneider

Hammer! Hatte ich eigentlich als Teegebäck gebacken. Aber irgendwie ist - wie durch Zauberhand - die Dose ständig leer. Meine Heuschrecken-Bande ist begeistert. Danke!

22.05.2021 14:51
Antworten
tuttolomondo_n

Ich liebe sie!!! Seit 7 Jahren backe ich sie meist 3-5 mal zu Weihnachten 🎄 🎄 🎄 🎄 🎄 🎄

22.11.2020 08:57
Antworten
jule-paule

Hallo, gestern haben wir verkostet, nachdem am WE gebacken wurde. Ergebnis: Lecker! Wunderbar mürbe und aromatisch. Allerdings braucht man aus der Mengenangabe "zum Bestreichen" nur die Hälfte der angegebenen Mengen! Bei mir steht jetzt noch eine Schüssel mit einer Zucker-Nuss-Mischung, die auf Verwertung wartet. Liebe Grüße Jule & danke fürs Rezept

19.11.2020 09:16
Antworten
Mygga

Hallo Cremehase! Dein Rezept ist wirklich super gut. Habe die Friesenkekse schon am letzten Wochenende gebacken, werde aber dieses WE wieder backen müssen. Man schmeckt die Butter ganz deutlich herraus. Danke für das gute Rezept! lg Petra

05.10.2007 21:26
Antworten
Rosalilla

Hallo Cremehase! Deine Friesenkekse sind der Hit, ich hab sie erst gebacken, jetzt sind sie schon komplett weg! Sie sind einfach zu machen und doch was ganz besonderes, das merkt man beim Essen, das ist ein superguter Geschmack, Danke für dieses Rezept, die kann man einfach immer essen! Tschüß Rosalilla

05.10.2007 20:59
Antworten
cremehase

Hallo Rosalilla! Boah --- superklasse Deine Foto-Doku!!! *freu* Das hätt ich selber nicht besser machen können - und genau so sollen die Friesenkekse aussehen! Da bekomm ich grad selber Lust, wieder welche zu backen! :-)))) Vielen Dank für Deine Mühe!! LG Cremehase

10.10.2007 18:00
Antworten
kuli-mike

Hallo Cremehase, dieses Rezept könnte auch unter dem Motto stehen: Rezepte die die Backwelt braucht. ehrliche Zutaten - wohl dosiert präzise Angaben Danke für dieses Geschmackserlebnis. LG Michael

27.09.2007 13:08
Antworten
cremehase

Lieber kuli-mike! Hab herzlichen Dank für Deinen Kommentar und die Bewertung! Freue mich sehr darüber, denn ein Lob von Dir ist ja schon fast so was wie ein "Ritterschlag" und ehrt ungemein !!! ;-)) LG Cremehase

27.09.2007 19:25
Antworten