Rührei aus dem Backofen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (328 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

3 Min. simpel 20.09.2007 325 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
1 EL Feta-Käse
2 TL Sahne oder Milch
etwas Fett
Salz und Pfeffer
n. B. Schnittlauchröllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
325
Eiweiß
18,43 g
Fett
26,98 g
Kohlenhydr.
2,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Eier mit der Sahne/Milch verquirlen. Den Feta-Käse reinbröseln und würzen. Eine Tasse oder ein kleines Auflaufförmchen leicht einfetten und die Eimasse hineingeben (die Tasse nicht mehr als dreiviertel füllen, da die Eimasse aufgeht).

Im Backofen bei 180 Grad (160 Grad Umluft) ca. 10 - 15 Min. stocken lassen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Eine leckere Variante für den Frühstückstisch, die auch noch nett aussieht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RomiMar89

Echt eine super Idee und uns hat es total lecker geschmeckt. 👍 Ich habe Silikon-Muffin-Förmchen verwendet. Bei der Menge der Eier hatte ich mich dann verschätzt, sodass mir die Förmchen ausgingen und ich es direkt in die (etwas eingefetteten) Mulden des Muffinblechs gegeben habe. Fazit: Mit den Silikon-Förmchen dauert das garen zwar länger, aber das Ei lässt sich eben viel besser lösen als direkt vom Blech. Nur noch so als kleiner Tipp. 😅

18.05.2020 15:35
Antworten
achimio

Sorry, das war nicht meins, mir schmeckt es besser aus der Pfanne

08.05.2020 11:03
Antworten
Giftzwerg90412

total fluffig und lecker... sogar das kleine Monster 😂 war begeistert... wird es hier wohl jetzt öfter geben... volle 5 ⭐

04.04.2020 21:42
Antworten
tubohorst

Punkt 1: Mega lecker! Egal was ihr mit reinmacht, saugeiles Ergebnis! Punkt 2: Wenn hier Leute drauf rumreiten das es zu lange dauert... Verschiedene Öfen, Gefäße! Variiert einfach... Das Ergebnis zählt! Punkt 3: Fünf Punkte von mir, weil einfach und lecker! 🤗

01.02.2020 03:00
Antworten
kiria001

:-)

01.02.2020 11:27
Antworten
Meisterhardy

Ich habe gestaunt wie sich diese Masse noch ausbreitet! Super lecker tolle Idee. Kommt zur nächsten Patry auf den Tisch! LG Heike

24.07.2008 20:39
Antworten
schokoladina

Hallo Kiria, die Rühreier haben wir jetzt schon öfter gemacht. Für Trennköstler gibt es sie zum Abendessen ;-) Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

22.07.2008 14:08
Antworten
doernchen

Superlecker, locker und außerdem noch sehr dekorativ für den Frühstückstisch. Sehr gut zu variieren mit verschiedenen Zutaten. Ein tolles Rezept. Gruß doernchen

17.02.2008 12:29
Antworten
kiria001

Nachtrag: mit Umluft geht´s am besten!!!! Und mit Schinken schmeckt es auch super -besser als die Pfannenvariante. LG kiria

05.11.2007 23:02
Antworten
katzeminou

sehr gute Idee kiria - ich habe das Rezept schon in meinem Kochbuch - werde es noch vor weihnachten ausprobieren - und werde es dann meinen Freundinnen zu frühstück backen vlg inge

11.12.2013 02:29
Antworten