Bewertung
(13) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.10.2002
gespeichert: 492 (0)*
gedruckt: 4.074 (15)*
verschickt: 46 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.04.2002
606 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

500 g Mehl
200 g Zucker
Ei(er)
200 g Butter
1 kg Quark
250 g Puderzucker
Zitrone(n), (Saft davon)
12 Blatt Gelatine
500 g süße Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Mehl, Zucker, Eier und Butter in Flöckchen verkneten. Teig in Folie gewickelt 1 Stunde kühlen.

Backofen auf 175 Grad vorheizen. Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Auf ein gefettetes Blech legen und den Boden mehrmals einstechen. Ca. 20 Minuten backen.
Quark, Puderzucker und Zitronensaft verquirlen. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und einrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

Masse auf den abgekühlten Mürbeteigboden streichen. 2 Stunden kühlen.

Tipp: Nach Wunsch mit Zitronenscheiben und Melisse garnieren.