Malakoff - Torte mit QimiQ


Rezept speichern  Speichern

sehr einfach und extrem lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 15.10.2007 390 kcal



Zutaten

für
60 Löffelbiskuits (Biskotten)

Für die Creme:

250 g QimiQ
90 g Puderzucker (Staubzucker)
70 ml Rum oder Bailey's
1 Pck. Vanillezucker
250 ml Schlagsahne
100 ml Milch als Tränke für Biskotten und
2 TL Puderzucker und
2 EL Rum oder Bailey's

Zum Bestreichen:

50 g QimiQ (eventuell mit Vanillegeschmack)
250 ml Schlagsahne
n. B. Schokoladenraspel oder Krokant zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Für die Creme zuerst die Schlagsahne steif schlagen. Danach QimiQ glatt rühren. Staubzucker, Rum und Vanillezucker dazugeben und gut verrühren. Zum Schluss die geschlagene Schlagsahne unterheben.

Milch mit Staubzucker und Rum mischen und die Biskotten darin tränken. Den Boden einer Tortenform damit auslegen. Halbierte Biskotten am Rand aufstellen. Auf den Boden einen Teil der Creme aufstreichen. Die Form abwechselnd mit Biskotten und der Creme füllen. Mit Biskotten abschließen. Die Torte abdecken und im Kühlschrank durchkühlen lassen.

50 g QimiQ und 250 ml Schlagsahne gemeinsam aufschlagen. Die Torte damit bestreichen. Danach lasse ich sie wieder im Kühlschrank durchkühlen.

Nach ein paar Stunden je nach Geschmack (z.B. mit Schokoladenraspeln oder Nüssen) verzieren.




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mampflkocht

Hallo xBIENEx, also die Torte ist ja mal perfekt - alle Rezeptangaben sind stimmig (habe alles so gemacht, wie angegeben und genau die angegebene Menge verbraucht) und sie schmeckt wie vom Konditor! Habe die Torte für meinen Partner als Geburtstagstorte gemacht und er war restlos begeistert! Danke für das tolle Rezept - volle 5 Sterne! LG, Mampflkocht

24.03.2020 12:58
Antworten
Iris0503

Sehr sehr gut!! Und gelingsicher :) uns war sie allerdings fast zu süß, obwohl ich weniger Zucker genommen habe...

12.05.2019 14:36
Antworten
krikri

Sehr leicht zu machen und die Creme schmeckt lecker. Insgesamt hat die Torte eine etwas wabbelige Konsistenz, aber man bekommt sie unfallfrei auf den Teller! Die Rum-Milch hat bei weitem nicht gereicht zum Tränken und die Menge an Sahne-Creme zum Bestreichen habe ich auch ein wenig aufgestockt. Insgesamt eine sehr leckere Torte!

10.02.2018 17:41
Antworten
dorotheem62

Super! Faule Variante: wie Tiramisu in eine Auflaufform schichten.

15.04.2017 19:53
Antworten
sans5

Super Rezept! Danke! Wir mögen die Malakoff gerne mit Ananas - habe auf jede Cremeschicht noch Ananasstückchen gelegt. Als Biskotten habe ich Vollkornbiskotten genommen - war sehr lecker!

12.06.2016 15:42
Antworten
Rosy7

wo kann ich Qimiq erhalten oder was ist die Alternative? In unseren Märkten konnte mir keiner weiter helfen.

31.10.2007 00:16
Antworten
fatzi

Hallo, was ist das überhaupt ? Grüssle Gisela

31.10.2007 07:34
Antworten
Rosy7

gib das mal bei Googel ein. Tolle Rezepte! Aber- wo bekomme ich QimiQ?

31.10.2007 15:17
Antworten
Bine66

Hallo Rosy, wenn Du Zugang zu Selgros/Fegros hast, da gibt es Qimiq, habe es vorübergehend auch mal bei Wal-Mart gesehen. LG Bine66

04.11.2007 15:16
Antworten
Marille1967

Qimiq ist einfach zu ersetzen. Es handelt sich dabei um geschlagenen Rahm, der mit Gelatine versetzt ist. Also einfach auf 1/4 Liter Rahm 3 Blatt Gelatine auflösen oder die entsprechende Menge gemahlene Gelatine in die Sahne heben.

01.02.2017 11:32
Antworten