Gemüse
Hauptspeise
Rind
Sommer
Europa
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Deutschland
Schmoren
Frühling

Rezept speichern  Speichern

Spitzkohl - Tatar - Pfanne

WW geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.09.2007



Zutaten

für
½ kleiner Spitzkohl
240 g Tatar, wer nicht an Kalorien sparen muss, nimmt Hackfleisch
1 Zwiebel(n)
2 EL Schmand
60 g Schafskäse, light
2 TL Öl
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Paprikapulver
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Tatar darin schön scharf krümelig braten. Zwiebel würfeln und mit dem Tatar anbraten. Den Spitzkohl in Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Erst kurz anbraten lassen, dann etwas Wasser hinzugeben und das Ganze solange schmoren lassen, bis der Kohl schön zusammen gefallen ist.

Den Schmand unterrühren, und alles nach Geschmack würzen. Den gewürfelten Schafskäse erst ganz am Schluss unterheben.

Dazu schmecken hervorragend Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Conni84

super lecker, der Schafskäse gibt dem ganzen noch mal ne tolle Würze! Wird es bei uns jetzt öfters geben *****

01.02.2016 14:16
Antworten
Gonkelchen

Hallo MelliW, danke für dieses superleckere Rezept, das von mir volle Punktzahl bekommt. Seit Jahrzehnten bin ich ein ausgesprochener Weißkohlhasser (auch von Kohlrouladen esse ich immer nur das Innenleben) und habe deshalb nie Spitzkohl gekauft. Aber Dein Rezept hat mich so angelacht, dass ich ihn doch einmal ausprobieren wollte. Und siehe da: Ich bin begeistert! Auch die Kombination mit dem Schafskäse ist ein Gedicht (wenn ich mal nicht dran denken will, was Kalorien sind, nehme ich auch wohl mal den Käse nicht in ligt, sondern in lecker), aber immer sind auch meine Lieben begeistert von dem Rezept - einschließlich meines 11-jährigen Enkels. Liebe Grüße Gonkelchen

22.01.2012 18:54
Antworten
Mary1501

Gestern nachgekocht und von der ganzen Familie als sehr lecker befunden. Danke für das tolle Rezept!

20.06.2011 14:48
Antworten
Idraege

Es schmeckt einfach traumhaft, habe allerdings einen ganzen Becher Schmand genommen (weil sonst immer ein Rest bleibt). Beim Schafskäse war ich vorher skeptisch - aber suuupppper!!! - Mein Kompliment!!! -

25.07.2010 16:09
Antworten
heike50374

Hallo, ich habe gemischtes Hack genommen, dafür den Käse weggelassen. Dazu gab es Kartoffeln. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für die Anregung Heike

23.06.2010 16:47
Antworten
schokoladina

Hat uns sehr gut geschmeckt. Leckeres Rezept für die kalte Jahreszeit. Vielen Dank und schönen Gruß Petra

25.10.2009 14:10
Antworten
camouflage165

Superschnell gemacht und sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept! LG camouflage165

23.01.2008 10:47
Antworten