Gemüse
Hauptspeise
Europa
Auflauf
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Winter
Deutschland
Herbst
Vollwert
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Grünkern-Sauerkraut-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 144 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.09.2007 675 kcal



Zutaten

für
250 g Grünkern
½ Liter Gemüsebrühe
500 g Sauerkraut
300 g Äpfel
200 g Zwiebel(n)
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Kümmel, gemahlen
200 g Gouda, gerieben
1 Becher süße Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
675
Eiweiß
22,51 g
Fett
39,27 g
Kohlenhydr.
56,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Den Grünkern in der Gemüsebrühe ca. 20 - 30 Min. bissfest kochen.

Zwiebel und Äpfel würfeln und in dem Sonnenblumenöl andünsten. Sauerkraut zugeben und mitdünsten. Mit Kümmel würzen und den gekochten Grünkern untermischen.

Die Masse in eine Auflaufform füllen und mit der Sahne begießen. Den geriebenen Käse darüber streuen.

Im heißen Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 - 30 Min. überbacken, bis der Käse goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchenfreak84

Mega lecker! Hab’s allerdings noch einfacher gemacht. Erst die Zwiebeln in Butter anschwitzen, dann den Apfel dazu. Alles bissl Farbe nehmen lassen. Grünkern in die Pfanne und mit Brühe aufgießen. Köcheln lassen bis der Grünkern durch und die Brühe weg ist. Nun das abgetropfte Sauerkraut dazu und nochmal kräftig anbraten. Die Sahne darüber verteilen, den Käse oben draus und ab in den Backofen. Wird’s öfter geben 👍🏻

14.05.2020 19:44
Antworten
HeavyBine

Ein sehr leckerer und einfach gemachter Auflauf. 4 sehr gute Sternchen dafür Lg HeavyBine

07.04.2020 19:40
Antworten
beps

Dehört seit Jahren zu meinen Standardrezepten. Mittlerweile mache ich nur noch eine veganisierte Version mit Hefeschmelz und Hafersahne, der Genuss bleibt der Gleiche.

30.01.2020 07:28
Antworten
Amygdala12

Ich habe heute das erste Mal selber Gruenkern gemacht und bin ganz begeistert. Der Auflauf ist sehr lecker und ich bin pappsatt. Endlich mal wieder ein vegetarisches Rezept! Vielen Dank

11.01.2019 16:35
Antworten
leoniebijou

Liebe Irene! Zum wiederholten Mal habe ich dieses tolle Rezept nun schon nachgekocht :-) einfach, schnell und superlecker! Am nächsten Tag schmeckt‘s nochmal so gut .... es muss nur etwas übrig bleiben ;-) lieben Dank fürs Posten ! Grüße von Biene 🐝

26.11.2018 14:26
Antworten
mondscheinroeschen

Hallo Lili, der Grünkern bleibt ganz. Wenn Du ihn aber gekocht hast, ist er weder hart noch schwer verdaulich. Ich hoffe, dass der Auflauf Euch schmeckt!!! LG Irene

07.04.2009 12:19
Antworten
Lilibeth

sehr gut hat er uns geschmeckt, Irene! Den gibts wieder. Vielen Dank für das Rezept und deine rasche Antwort.

08.04.2009 09:03
Antworten
Lilibeth

hallo Irene, bleibt der Grünkern ganz? Ich befürchte, dass er dann sehr schwer verdaulich ist. Danke und Viele Grüsse Lili

07.04.2009 10:50
Antworten
mondscheinroeschen

Hallo Steffi, als Grünkern bezeichnet man unreif geernteten Dinkel, der dann anschließend über Buchenfeuer getrocknet wird. Hat so ein leicht "rauchiges" Aroma. Sehr lecker!!! Viel Spaß beim Nachkochen!!! LG Irene

05.01.2008 12:13
Antworten
liebekatze83

was sind Grünkern ???

04.01.2008 20:02
Antworten