Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2007
gespeichert: 102 (0)*
gedruckt: 3.592 (13)*
verschickt: 34 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Margarine, weiche
350 g Zucker
Ei(er)
50 g Kakaopulver
1 1/2 TL Natron
250 ml saure Sahne
300 g Mehl
  Für die Glasur:
6 EL Puderzucker
5 EL Kakaopulver
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
4 EL Kaffeesahne
125 g Kokosfett
  Fett für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Kuchen weiche Margarine mit dem Zucker verrühren. Dann die Eier zugeben. Das Kakaopulver in das abgewogene Mehl sieben und das Natron zufügen. Miteinander vermengen und unter die restlichen Zutaten geben. Saure Sahne unterrühren. Alles auf ein gefettetes Backblech geben und gleich mäßig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 25 Min. backen. Anschließend Stäbchenprobe machen.

Sobald der Kuchen fertig und etwas abgekühlt ist, Puderzucker mit Kakaopulver, Vanillezucker, Ei und Kaffeesahne vermengen. Dann das Kokosfett in der Mikrowelle erwärmen, damit es flüssig wird. Langsam und Stück für Stück unter die andere Masse tropfen lassen. Die Schokoladenglasur zügig auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen.

Tipp: Man kann den Kuchen natürlich noch mit Smarties oder ähnlichem Dekor verzieren.