Braten
Frucht
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrustfilet nach Art Hawaii mit exotischer Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 18.09.2007



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s)
1 Ei(er)
1 Mango(s), frische (alternativ aus der Dose, aber dann ungezuckert)
1 Dose Ananas, ungezuckerte
1 EL Currypulver
Salz
Cayennepfeffer
Ingwer
Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets in den Kokosraspeln panieren, anschließend in einer Pfanne von beiden Seiten fertig braten.

Die Mango und die Ananas in einem Topf mit etwas heißem Öl anbraten, den Saft der Ananas und der Mango (wenn sie aus der Dose sind) dazugeben und mit Currypulver, Salz und den anderen Gewürzen abschmecken - es könnte vom Geschmack her etwas sauer werden, aber dann keinen Zucker hinzugeben, sondern vielleicht etwas Gemüsebrühe hinzugeben. Die Sauce etwas einkochen lassen, zwischendurch immer mal wieder abschmecken.

Auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Ich empfehle Reis als Beilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rhosmary

Eine sehr fruchtig-pikantes Rezept! Allerdings habe ich die Mangos weggelassen und Ananas aus der Dose waren gezuckert. Wir lieben es etwas süßer :) die Soße habe ich mit etwas Speisestärke angedickt und etwas Kokosmilch verfeinert. So hat sie eine etwas cremigere Konsistens und ein schöneres Aussehen erhalten und der Geschmack der Kokosmilch rundet das Ganze noch etwas ab.

13.01.2013 16:41
Antworten