Bewertung
(6) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2007
gespeichert: 222 (0)*
gedruckt: 1.753 (5)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2006
632 Beiträge (ø0,13/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
150 ml Milch
20 g Hefe
50 g Butter
90 g Mehl
60 g Butter, kalte
30 g Zucker
140 g Haselnüsse, gemahlene oder Mandeln
140 g Mehl
140 g Butter, weiche
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
2 kg Pflaume(n) oder Zwetschgen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

300 g Mehl in eine Schüssel sieben, den Zucker und das Salz auf den Rand streuen. Die Milch erwärmen und darin die Hefe auflösen und 50 g Butter zugeben. Diese Mischung zum Mehl geben und mit den Knethaken bearbeiten, bis sich der Teig vom Boden löst. Dann die Schüssel mit einem Deckel verschließen und an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Deckel aufspringt.

Für den Mürbeteig 90 g Mehl, 60 g Butter und 30 g Zucker gut verkneten und kalt stellen. In der Zeit die Streusel machen. Dazu die restlichen Teigzutaten miteinander verkneten, so dass dicke Streusel entstehen.

Die Pflaumen oder Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren.

Wenn der Hefeteig aufgegangen ist, den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, gut durchkneten und grob zerteilen. Den Hefeteig auch nochmal durchkneten und mit den Mürbeteigstücken verkneten. Es sollen noch die Stücke zu sehen sein.

Den Teig in eine gefettete Fettpfanne geben und ausrollen. Nochmal 30 Minuten gehen lassen. Anschließend mit dem Obst belegen und die Streusel darauf geben. Im vorgeheizten Backofen (Ober/Unterhitze) bei 200 Grad ca. 50 Minuten backen.

Hinweis: Wer weder Haselnüsse noch Mandeln mag, kann diese durch 100 g Mehl ersetzen oder auch die Streusel ganz weg lassen.