Hähnchen mit Häubchen


Rezept speichern  Speichern

Hähnchenbrust mit leckerer Gemüse - Käse - Schmand - Masse überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.09.2007 320 kcal



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zucchini
6 Champignons
3 Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Zwiebel(n)
100 g Käse, geriebener
1 EL Frischkäse
1 EL Schmand
Salz und Pfeffer
Rosmarin
Thymian
Curry (Thai Curry)
Piment

Nährwerte pro Portion

kcal
320
Eiweiß
44,98 g
Fett
13,00 g
Kohlenhydr.
4,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Die Zucchini waschen und grob raspeln. Champignons in Scheiben schneiden und die Tomaten klein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und zunächst Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten. Dann die Zucchiniraspel zufügen und ca. 5 Minuten dünsten. Nun die Champignons zugeben, ebenfalls andünsten, dann alles pfeffern, wenig salzen und mit Rosmarin und Thymian würzen. Kurz bevor die Masse vom Herd genommen wird, die Tomatenwürfel zugeben und nur ganz kurz mit den Zutaten vermischen. Wenn die Masse abgekühlt ist, alles in ein Schüsselchen füllen, dann Frischkäse, Schmand und geriebenen Käse unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Masse für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Hähnchenbrust waschen, leicht würzen und rundum kurz anbraten. Nun nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Die Masse großzügig auf dem Fleisch verteilen und ein wenig andrücken. Auf der mittleren Schiene bei 190°C Umluft oder 210° C Ober-Unterhitze 20-25 Minuten überbacken.

Dazu passen Pommes, Reis oder auch Nudeln. Die Mengenangaben sind nur sehr grob gehalten, da mir dieses Gericht spontan einfiel und ich einfach nur das genommen habe, was mir der Kühlschrank zur Verfügung gestellt hat.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Wow, wie lecker. Zwar nicht ganz im Original gekocht, unser Fleisch war Schweinefilet, aber das hat auch prima geklappt und richtig superlecker geschmeckt! Danke für das tolle Rezept! Ich habe das Filet nicht angebraten, sondern die Masse gleich über das rohe Fleisch gegeben - hätte ich mit Hühnchen ebenso gemacht. Superzart geworden!

23.02.2021 14:44
Antworten
urmeli75

Das freut mich sehr !! und mit Schweinefilet bestimmt auch sehr lecker!!!! glg urmeli75

23.02.2021 16:46
Antworten
xLissy

Ich habe übrigens ohne Schmand und Frischkäse gearbeitet und das Hänchen halbiert, so ist es schneller im Ofen durchgewesen

01.06.2020 20:35
Antworten
xLissy

Hallo, ich hatte nach einem Rezept für eine Art Resteverwertung gesucht und bin hier angekommen. Wir wollten irgendwas leichtes, einfaches haben. Es schmeckte fantastisch, wir haben ganze Kirschtomaten aus der Dose genommen und es war unglaublich lecker. Wird es öfter geben! Bild ist hochgeladen!

01.06.2020 20:33
Antworten
urmeli75

oh das freut mich sehr, vielen dank lg urmeli75

02.06.2020 14:43
Antworten
Nette50

Hallo urmeli75, hatten wir heute Mittag,es war sehr lecker.Zucchini war aus dafür habe ich mehr Tomaten u. Champions genommen.Statt ger. Käse, Mozzarella als Beilage Spätzle u. Salat. Tolles Rezept. DANKE. LG Nette50

20.01.2008 17:27
Antworten
urmeli75

hallo nette50, freut mich, dass es euch geschmeckt hat. deine variation klingt auch echt lecker!! schönen sonntag noch! lg urmeli75

20.01.2008 18:34
Antworten
Conquestadores

Wow! Habe dein Gericht grade nachgekocht und bin begeistert Nur ein klein wenig abgewandelt - die Filets halbiert und mit Schwarzwälder Schinken umwickelt und kross angebraten vorher. Wir mögen Huhn nicht so "nackt". ;)

28.09.2007 20:18
Antworten
urmeli75

Hallo, das freut mich !! deine variation gefällt mir auch sehr gut, werde ich auch mal probieren! viele grüße urmeli75

03.10.2007 14:02
Antworten
urmeli75

hallo, nur zur info: unter 600 gr. hähnchenbrust verstehe ich ca. 3 - 4 hähnchenbrustfilets. daher ist das rezept für 3-4 portionen ausgelegt. grüße urmeli75

18.09.2007 21:30
Antworten