Spargel-Spinat-Salat


Rezept speichern  Speichern

nach den fünf Elementen, ganz einfach und extra lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.09.2007 187 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner
1 EL Pfeffer, rote Körner
1 EL Butter
200 g Blattspinat, frischer junger
6 Kirschtomate(n)
2 EL Balsamico
2 EL Zitronensaft
1 Msp. Cayennepfeffer
3 EL Olivenöl
1 Prise(n) Rohrzucker
1 Schalotte(n), fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und in 3 cm lange Abschnitte schneiden. Butter in eine Pfanne geben, schmelzen lassen und die Spargel darin 10 Minuten braten, mit zerstoßenem Pfeffer bestreuen und leicht salzen. Den Blattspinat waschen, in mundgerechte Stücke zerpflücken und auf 2 Tellern anrichten. Spargel und die halbierten Cocktailtomaten darüber verteilen.

Die Dressingzutaten in einem Twist-Off-Glas gut vermischen und über den Salat geben.

Am besten schmeckt der Salat, wenn der Spargel noch lauwarm ist und dazu gibts einfach Brot. Schmeckt aber auch lecker zu rotem Fleisch.

Tipp: schmeckt auch mit weißem Spargel lecker!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jungdra

Wahnsinn! Etwas nicht kalorienreiches (wenn man nicht im Dressing badet), das finanzierbar ist, schnell geht und super lecker ist? SELTEN! Ich bin begeistert!

17.05.2020 15:39
Antworten
SLB0815

Dieser Salat ist sowas von lecker - und so schön einfach und schnell! Dazu ein Steak vom Grill und der Besuch im Sterne- Restaurant ist wieder mal verschoben ;-)

27.04.2020 14:40
Antworten
ivonne78

Super lecker! Gerade eben gegessen - ich habe den Spargel und die Tomaten in selbstgemachter Bärlauchbutter angebraten! Das gibt ein tolles Aroma! Dazu noch Pinienkerne = ein Traum!!!

22.04.2020 19:55
Antworten
SusHomemade

Super lecker und geht sehr schnell, habe es genau nach Rezept gemacht und es hat sehr gut geschmeckt. Mit Parmesan und gerösteten Pinienkernen kann ich es mir aber auch sehr gut vorstellen, gibt es das nächste Mal :)

17.06.2019 14:53
Antworten
tini1707

Es freut mich sehr, dass ihr den Salat mögt!

03.05.2019 06:55
Antworten
badegast1

Hallo, Vielen Dank für das tolle Rezept!! Ich habe die Scharlotte mit dem Spargel angedünstet, auf den Salat gab es noch zusätzlich Hähnchenbrustfilet. Statt Rohrzucker habe ich etwas Honig ins Dressing gegeben und zusätzlich 1 Tl Senf. Wird es bestimmt öfters geben. LG Badegast

30.03.2012 13:24
Antworten
KingZambo

Hi, muss es frischer Spargel sein? Oder kann man auch Spargel aus dem Glas nehmen (Spargelzeit ist ja leider vorbei) und diesen anbraten?

15.11.2010 17:07
Antworten
tini1707

Hallo, da kenn ich mich nicht aus. Ich denke aber, da der Spargel aus dem Glas eh schon weich ist, wird das eine matschige Angelegenheit. Probiers aus und teil uns doch mit, wie es gelungen ist. Viel Spaß dabei! LG Tini

15.11.2010 17:44
Antworten
KingZambo

Also Spargel aus dem Glas funktioniert nicht ;-). Ich hab den noch nicht mal am Stück aus dem Glas bekommen, man sollte wohl mindestens Tiefkühlspargel nehmen, wenn kein frischer verfügbar ist.

15.11.2010 21:25
Antworten
Kati1989

Hallo! Ein sehr feiner Salat, ich habe die Tomaten noch kurz mit zum Spargel in die Pfanne gegeben. Obendrüber gabs auf dem Teller noch etwas frisch gehobelten Parmesan - lecker! LG, Kati.

09.06.2009 13:20
Antworten