Europa
gekocht
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Meeresfrüchte
Snack
Spanien
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dicke Bohnen mit Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.09.2007



Zutaten

für
450 g Bohnen, dicke
2 EL Öl
8 Scheibe/n Schinken, Serrano-
1 Knoblauchzehe(n)
400 g Garnele(n), küchenfertige
125 ml Wein, weiß, trocken
1 TL Brühe, gekörnte
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Dicke Bohnen blanchieren und pellen, so dass nur die grünen Kerne übrig bleiben.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Schinken darin kross braten, herausnehmen und beiseite stellen.
Knoblauchzehe abziehen, fein hacken und mit den Garnelen im verbliebenen Bratfett braten. Bohnenkerne dazugeben, mit Wein ablöschen und mit Brühe, Salz und Pfeffer würzen. Bohnen, Garnelen und Serrano auf einem Teller anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Garnelen-Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

12.05.2017 14:28
Antworten
westfalentrixe

Ich hätte nie gedacht, dass diese Komponenten soooo gut zusammenpassen. Ein sehr leckeres Gericht, das allerdings durch das Pellen der Bohnen recht lange dauert. Leider haben die fave (dicken Bohnen) nur eine kurze Saison (Juni bis August). Dicke Bohnen aus dem Glas finde ich nur suboptimal. Diese Variante werde ich aufgrund des tollen Geschmacks noch öfter zubereiten! LG Trixe

16.03.2015 15:15
Antworten
ymja

Zu meiner Schande muss ich gestehen, der Einfachheit halber habe ich Bohnen aus dem Glas genommen. Diese hab ich dann lediglich in dem Bratfett erhitzt und zum Ablöschen weniger Wein verwendet. Ein leckeres Gericht, das schnell auf dem Tisch ist.

11.02.2015 20:02
Antworten
chica*

La comida estaba excelente!

05.07.2014 16:44
Antworten
ernan

Hi, eine leckere Kombination, welche die nicht überall beliebte Dicke Bohne perfekt aufwertet. LG ernan

18.07.2012 10:28
Antworten
villamirka

Hallo, obwohl mich die Mengenangabe der Dicken Bohnen irritierte, gebe ich wegen des perfekten Zusammenspiels der Zutaten 5 *****. Ich habe für 2 Personen 1,5 kg Dicken Bohnen gekauft, das ergab nach Palen, Blanchieren und Pellen 250gr reine Bohnenkerne = 125gr pro Nase, was auch genau passte. Das fertige Gericht sah genauso aus wie auf dem Foto von sp1904, einfach appetitanregend und war auch sehr lecker. Vielen Dank für das schöne Rezept. LG Claudia

29.07.2011 21:24
Antworten
grassi

Perfekt! Einfach und gut. Wir haben dazu frische riesige Riesengarnelen *grins* aus Wildfang verwendet. Die Bohnen hatte ich selbst gepalt und eingefroren, gewürzt mit frischen Kräutern. Grüßchen, Grassi

05.12.2009 20:00
Antworten
sp1904

Eine sehr gute Kombination der Aromen. Der salzige Serrano rundet das ganze Gericht hervorragend ab. Wir haben nur noch zusätzlich zum Knoblauch, frische Thymian- u Rosmarinzweige mitgebraten. Dafür dann die Brühe weggelassen. Dazu gabs bei uns Vollkornbaguette. Ein sättigendes u nicht zu schwer im Magen liegendes Essen! Lieben Gruß =) Sabrina

24.01.2009 12:04
Antworten