Eintopf
Europa
Fisch
Frankreich
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Sommer
Suppe
einfach
gekocht
spezial
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Klare Suppe mit Fisch und gemischtem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.09.2007



Zutaten

für
1 Bund Frühlingszwiebel(n), in Scheiben, etwas Grün extra bereitstellen
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
2 Lorbeerblätter
Olivenöl
Salz und Pfeffer, Zucker
Muskat, gerieben
2 kleine Zucchini, geviertelt und in dünne Scheiben geschnitten oder
2 Fenchel, geviertelt und in dünnen Scheiben
3 Tomate(n), gehäutet, entkernt, gehackt (evtl. aus der Dose)
500 g Fischfilet(s), gemischt (Lachs, Kabeljau, Seehecht, Dorsch etc.)
150 g Krabben, gegart, geschält
einige Muschel(n), geputzt (nach Belieben)
Zitronensaft
Dill
250 ml Weißwein, trocken
1 Schuss Wermut (Noilly Prat),, ersatzweise Sherry, sehr rocken
650 ml Fischfond, ersatzweise Brühe nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebelringe und Knoblauch in einem großen Topf im heißen Olivenöl zusammen mit dem Lorbeer anbraten, Zucchini- bzw. Fenchelscheiben dazugeben und mitbraten. Mit Noilly Prat ablöschen, mit Weißwein aufgießen und kurz (3-4 Minuten) kochen lassen. Tomatenwürfel dazugeben, mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Muskat würzen, Fischfond dazugeben und 15 Minuten weiterköcheln lassen.

Die Fischfilets in der Zwischenzeit in mundgerechte Stücke zerkleinern, salzen und pfeffern sowie mit Zitronensaft beträufeln. Zusammen mit den Krabben in die Suppe geben und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Die Suppe nochmals abschmecken und mit Dill und Zwiebelgrün bestreut servieren.

Dazu schmeckt frisches Baguette und ein trockener Weißwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ankeschmeckts

Habe mich lange mit Rezepten für Fischsuppen schwer getan, aber dieses hier paßt! Habe schon viel Lob von Familien und Freunden bekommen. Auch habe ich Fenchel und Zucchini genommen und die Gewürze durch Safran ergänzt. Viele Grüße von Anke

31.07.2013 19:53
Antworten
eorann

Danke! Zwiebeln und Knoblauch natürlich nicht "braun braten" - danke für die Ergänzung! :) lg eorann

30.07.2010 15:54
Antworten
Fat_Luigi

Schmeckt echt gut. Die Garzeiten passen! Zwiebeln und Knoblauch aber bitte nur glasig andünsten - nicht anbraten. Aber trotzdem super Rezept.

29.07.2010 22:23
Antworten
Mariatoni

Hallo deinlakai, Keine Sorge, das klappt wunderbar und der Fisch wird auch gar. Die Krabben sind doch schon gekocht und der Fisch darf möglichst nicht kochen, weil er dann sofort zerfällt und keinen Biß mehr hat. Wenn Du den Anweisungen folgst, kann nichts schief gehen. LG, Mariatoni

29.07.2010 15:58
Antworten
deinlakai

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass Fisch und Krabben gar werden, wenn sie nur 5 Minuten mitziehen? Ich habe keinerlei Erfahrung mit dem Kochen von Fisch, aber das Rezept hört sich toll an! Viele liebe Grüße!

29.07.2010 10:46
Antworten
Mariatoni

Hallo eorann, da hast Du aber ein tolles Rezept veröffentlicht. Obwohl ich die Muscheln und die Krabben weggelassen habe, hatte Suppe einen runden und perfekten Geschmack. Ich habe nicht Zucchini oder Fenchel, sondern gleich beide Gemüse genommen und das werde ich künftig dann wieder genau so tun - ich kann es nur weiter empfehlen. Vielen Dank, LG Mariatoni

28.07.2010 17:42
Antworten
eorann

Hallo kölscheliebe, danke! Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat - und danke auch für die Sternchen ;-) lg eorann

24.07.2010 23:13
Antworten
kölscheliebe

hallo, die fischsuppe hatte ich gestern abend und sie ist prima gelungen.der geschmack von den verschiedenen fischsorten kam gut durch. danke für das leckere rezept und von mir gerne 5 sternchen. l.g. kölscheliebe

24.07.2010 21:26
Antworten