fettarm
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelmus - Käsekuchen

locker und fruchtig frisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.09.2007 2364 kcal



Zutaten

für
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
50 g Butter (Halbfettbutter), weiche
2 Ei(er)
750 g Quark, Magerstufe
1 Pck. Puddingpulver oder
40 g Speisestärke
500 g Äpfel
25 ml Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
2364
Eiweiß
111,54 g
Fett
92,88 g
Kohlenhydr.
271,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Äpfel entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis sie schön musig sind, dann gut abkühlen lassen (natürlich kann auch fertiges Apfelmus genommen werden).

Für die Quarkmasse nun Zucker und Vanillezucker mit den Eiern schön cremig schlagen. Weiche Butter hinzu geben und danach nach und nach den Quark. Vorsichtig die Stärke bzw. das Puddingpulver zusammen mit dem Apfelmus unterheben bzw. kurz mit dem Handmixer schlagen.

Die Masse in eine gut gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft ca. 60 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit den Kuchen für 30 Minuten im leicht geöffneten Ofen ruhen lassen und dann erst heraus nehmen.

Schmeckt warm am besten, aber auch kalt ein Genuss.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sissi-t

Hallo Seelenschein habe dein Rezept heute ausprobiert 👍 geschmacklich sehr gut allerdings ist die quarkmasse sehr weich hast du vielleicht einen Tipp für mich 🤔 oder kann es daran liegen das im Pudding Pulver 3 Gramm fehlen an den 40 Gramm?? Ansonsten 4 Sterne von mir

19.09.2018 21:50
Antworten
Krumpel

Grad kam der Kuchen aus dem Ofen, und ich war schon dran, ich liebe Kaesekuchen besonders, wenn er noch heiss ist. Ging schoen auf und setzte sich dann wieder, wie das alle meine Kaesekuchen tun (liegt ausschliesslich an mir, nicht an den jeweiligen Rezepten*g) und schmeckt einfach nur verboten gut!!! Ich hab nichts am Rezept veraendert, war auch nicht noetig. Vielen Dank fuer die schoene Idee! Gruss Petra

19.12.2016 18:01
Antworten
moenerl

Es war ein total leckerer Kuchen und saftig. Ich habe ihn in einer 22iger Springform gebacken und ein paar Minuten länger mit Stäbchenprobe gebacken. Dadurch war er durch und auch höher, War ein kalorienbewusster Genuss. Ich habe diesen Kuchen mit Apfelmus gebacken und das hat super gepasst. LG

30.01.2015 17:51
Antworten
vanzi7mon

Hallo, der Apfelmus-Käsekuchen hat sehr gut geschmeckt. Ich hatte selbst gemachtes Kompott und gebacken habe ich ihn in einer Auflaufform. Das erschien mir sicherer, da die Masse sehr flüssig war und die Auflaufform kann in die Spülmaschine. LG vanzi7mon

18.11.2013 13:57
Antworten
Harzdame

Hallo, Zu Pfingsten gibt es in diesem Jahr diesen Käsekuchen. Ich habe mich an den Usermeinungen orientiert und habe den Quark abtropfen lassen. Außerdem 1 Tl Backpulver drangemacht und die beiden Eiweiße steifgeschlagen und dann untergehoben.und das Ergebnis ist sehr gut: der Kuchen sieht aus wie aus dem Bilderbuch und schmeckt prima. Mal ein " Diätkuchen " der richtig gut schmeckt! Liebe Grüße aus dem Harz Harzdame

19.05.2013 12:41
Antworten
Lionel31

Hallo Seelenschein, ich habe den Kuchen heute ausprobiert. Richtig aufgegangen ist er auch bei mir nicht, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Ich habe 500g fertiges Apfelmus verwendet und der Kuchen ist richtig fruchtig und die Konsistenz schön locker cremig. Das werde ich definitiv wiedermachen! Vielen Dank für das Rezept. Fünf Sterne von mir. Viele Grüße, Lionel

23.10.2008 21:40
Antworten
MaikNadi

Hallo, habe gestern deinen Kuchen gebacken.Er ist zwar nicht besonders hoch geworden, aber er schmeckt richtig lecker und fruchtig.Ich habe aber nur 400 g Apfelmus aus dem Glas genommen. Vielen Dank für das Rezept. Liebe Grüsse Nadi

14.04.2008 10:59
Antworten
kumara

Hallo, ist das so richtig - nur 40 g Speisestärke, sonst kein Mehl? Kommt mir etwas komisch vor! Wenn man fertiges Apfelmus nimmt, nimmt man da auch 500 g? Liebe Grüße von kumara

01.02.2008 23:46
Antworten
Seelenschein

Ja 40g reichen aus da der Apfelmus auch Bindung bringt. 500g Apfelmus sollte dann verwendet werden!

02.02.2008 08:28
Antworten
kumara

Hallo Seelenschein, danke für die prompte Antwort. Wenn ich Zeit haben sollte, werde ich den Kuchen morgen mal backen, ich bin ja gespannt. Liebe Grüße von kumara

02.02.2008 09:47
Antworten