Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
spezial
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Eintopf
Herbst
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Krauteintopf mit saurer Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.09.2007 331 kcal



Zutaten

für
1 ½ Liter Brühe
½ Kopf Weißkohl
½ Stange/n Lauch
1 Zwiebel(n)
3 Karotte(n)
¼ Knollensellerie
4 Kartoffel(n)
3 Tomate(n)
2 Zweig/e Petersilie
1 TL Kümmel, ganz
1 Lorbeerblatt
5 Körner Piment
½ TL Cayennepfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 Becher saure Sahne
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
331
Eiweiß
11,24 g
Fett
12,55 g
Kohlenhydr.
41,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Gemüse putzen, schälen, schneiden bzw. würfeln und waschen. Mit Lorbeer, Kümmel und den restlichen Gewürzen in die Brühe geben. Etwa 20 Minuten kochen, die Sahne einrühren, mit Salz abschmecken. Gehackte Petersilie einrühren.

Wer die Suppe nicht so fleischlos genießen möchte: Einige Schinkenspeckscheiben in Butter knusprig ausbraten und damit die Suppe servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hauspikachu

Wenn man es ca. 2 Tage ziehen lässt schmeckt es noch besser. Ich habe nach den 2 Tagen auch noch Hackfleisch reingegeben, was aber natürlich kein muss ist. :)

10.02.2011 21:00
Antworten
instinct

Also mir gefiel das Rezeot richtig gut, ich habe aus Diätgründen keine Saure Sahne verwendet sondern ein pasr Spritzer Zitronensaft dazu gegeben,außerdem gab es Hack als Fleischbeilage und Wirsingkohl als Kraut - es war richtig lecker, Foto folgt wenn es gut ist!

06.01.2009 17:22
Antworten